ÜBERBLICK

Für viele Portugiesen hat eine Fahrt in das Weinanbaugebiet des Douro ähnliche Bedeutung wie für Mitteleuropäer eine Schiffsreise den Rhein aufwärts. Hier wie da -in den Sommermonaten nicht unbedingt nachahmenswert!

Wir verbinden diese genussorientierte Gruppenreise mit unserer Wanderreise in die Nationalparks des Norden Portugals (PT 01), indessen zu einem Zeitpunkt, wo man dem Tourismus  ausweichen kann –um das Osterfest und um die Weinlese im September!

  • Sollten Sie zu einem Zeitpunkt abseits unserer Gruppenreisen hierher reisen wollen, machen wir Ihnen gerne auch ein individualisiertes Angebot, basierend auf der Abfolge der Gruppenreise.
    Mit Hilfe unserer (bereits auf den Azoren) bewährten Tourenbeschreibungen, durchaus auch für engagierte Individualreisende geeignet!

Historie & Weinbau so weit das Auge reicht

radfahren50_strokechavenasegeln50_strokebesteck50_stroke burg50_stroke

• Erleben Sie zunächst die Hauptstadt des Nordens PORTO und besuchen Sie einige der historischen PORTWEINHÄUSER. Wir werden hier zum Teil durch die Eigentümer/Verwalter oder durch unsere engagierte Reiseleiterin eingeführt, die ihre Heimatstadt natürlich bis ins Detail kennt.

• Unsere Unterkünfte sind stilvolle Hotels, die durchaus den Charme der Vergangenheit-, aber auch das Selbstbewußtsein des heutigen Porto wiederspiegeln. Im Bereich des oberen Duoro sind wir gleichermaßen Gast in historischen Quinta bzw. einem ehemaligen Herrenhaus eines Portwein Herstellers.

• Flußaufwärts fahren wir mit der historischen Eisenbahn Linha do Douro in das Herz des Portweinanbaus nach Pinhao und weiter nach Pocinho. Von dort wo der Fluß noch schiffbar ist steigen wir um auf eines der kleinen, ehemaligen Weintransportschiffe Barcos Rabelos um, die uns durch den schönsten Schleifen des Douru nach Pocinho und Régua bringen wird.

• Wir werden diverse Wanderungen durch die Weinlagen unternehmen, Verkostungen in namhaften Domänen teilnehmen, sowie  historische Ortschaften besuchen.

• Auch kulinarisch haben wir wieder manchen Überraschungen parat. Lassen Sie sich von feinen aber auch rustikalen Spezialitäten überraschen.

Reisecharakter

Erprobte Genussreise fürGäste mit Freude an aktivem Erleben, fazettenreichen Wanderungen, Freude am Entdecken des hiesigen Lebensstils sowie deren urigen Genüssen. Ideal für erlebnisoffene Gäste, die einige besondere landschaftliche und kulturelle Höhepunkte in kleinen Kreis wandernd erleben möchten, aber auch individuelle Freiräume für eigene Entdeckungen schätzen.

Aktivitätsniveau

Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderungen/ Besichtigungen.
Anforderungen:  Teilnehmen können problemlos gesunde, durchschnittlich trainierte Gäste.
Gut eingelaufenes Schuhwerk ist hilfreich. Aktivitäten: ca. 4 – 7 Std./Tag

AKTIV- & GENIESSER REISE
AUF DEN SPUREN

csm_Eco_Adventures_bearbeitet-1_2ebf20cdccDES PORT- WEINES


Oporto> Régua> Pinhao> Pocinho>Régua> Oporto.

  • 8-tägige GENIESSER-REISE
  • Alle Transfers ab/an Flughafen Porto
  • Bahntransfer Porto >< Pocinho
  • Schiffstransfer Pinhao> Régua
  • 7 Übernacht./Frühstück in 3-4*-Hotels
  • 6 Mittag- oder Abendessen
  • 2 Wanderungen/ Stadtführung
  • Begleitung durch erfahrenen Führer
  • 8 Tage ab 1.200 € pro Person
  • Termine à 8 – 14 Teilnehmer
  • nächster buchbarer Termin: Sept.auf Anfrage
    Intern.Flüge an/ab Oporto ab 150 €

REISEVERLAUF

      • Um unseren Gästen, die Möglichkeit der individuellen Nutzung der ganzen Bandbreite der Flugangebote in den Süden Italiens zu nutzen, führen wir das LANDPROGRAMM an/ab PORTO durch. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat zur Seite wenn es um die möglichen Flugverbindungen geht und führen natürlich auch Gäste mit ähnliche An-/Abreise Planungen zusammen.
      • Von PORTO fahren wir mit einem kleinen Cafe-Stop über das schöne mittelalterliche Städtchen Viana do Castello zu unserem Standort-Hotel in Geres. Der kleine Ort lebt um das Hotel und seine Quellen. Wir sind sicher Sie werden die gemütliche Atmosphäre geniessen.
      • 5 spannende Wanderungen in schon sehr verschiedenen Gegenden warten auf Sie während der nächsten Tage, wobei Die auch Spanien einen Kurzbesuch abstatten werden!
      • Während der beiden letzten Tage wird es wieder „Städtischer“: Auf dem Weg nach Porto werden wir noch einen interessanten Stop einlegen. In der Hauptstadt des Nordes PORTO wartet bereits unsere Führerin mit einer unterhaltsamen und informativen Stadtführung auf uns.
      • Am 8.Tag bringen wir Sie die Gruppe zum Flughafen oder arrangieren Ihren Transfer zu einer möglichen Verlängerung.

Ablauf im Detail

+ Gesamter Reiseverlauf aufklappen

1. Tag: Anreise/Transfer zum Hotel in Porto

Für diejenigen Gäste, die unsere Anschlussreise Genüsse entlang des Douro oder weitere unserer Verlängerungsvorschläge gebucht haben, beginnt nach dem Frühstück dieses Anschlussprogramm. (Fr/ – / -)1500 500 NP Porto Grand Hotel1

Neu eintreffende Gäste werden am Flughafen PORTO durch Reiseleitung begrüßt. Transfer zum Hotel. Nachmittag zur freien Verfügung mit Besichtigungen lt. Tourenbeschreibungen. Abends Vorstellung des Ablaufs der Genießerwoche, anschließend gemeinsames Abendesssen im Hotel. 3+1 Übernachtungen (-/ -/ AE).

2.Tag: Geführte Begegnung mit der alten Kulturstadt

Neben Lissabon ist Porto die einzige portugiesische Großstadt. Sie sollten sich –hier wie da- auf den historischen Stadtkern beschränken und im Vorfeld schon einige Interessenbereiche definieren. Eine noch immer authentische Stadt, die nicht von Touristen überschwemmt wird und nahe an das wirkliche portugiesische Leben heranführt. Bis dato hat die heimliche Hauptstadt Portugals nichts von ihrer Ursprünglichkeit verloren. 1500 500 NP Bolhao mercado

Eine bunte treppenartige Stadt mit einer gelebten Mischung an alten zerfallenen Häusern und toll restaurierten Bauten. Als Weltkulturerbe der UNESCO bildet sie in der steil angelegten Altstadt ein Ensemble von Wohnbauten, Geschäften und Handelshäusern, Kirchen, Prunkbauten, die allesamt nicht als Einzelbauwerke in Erscheinung treten. Farbig übereinander angeordnete Wohnungen, kleine vergitterte Balkone, überall quirliges Leben.

  • Im Rahmen unserer Gruppenreise, aber auch bei individueller Gestaltung, raten wir dringend die Dienste unserer Stadtführerin in Anspruch zu nehmen. Hiernach sollten Sie ihren Präferenzen vertiefend nachgehen.
    Man muss schon gut zu Fuß sein, den Treppensteigen gehört hier zum Alltag. Gut beraten sind Sie auch mit dem 3-Tage PORTO-PASS der Verkehrsbetriebe STCP, der Sie bis ans Meer bringt.

3.Tag: Dem Portwein auf der Spur

1500 500 NP Boneca4

Natürlich ist der Portwein das Thema drüben in der Vila Nova da Geia wo sich über 50 Portweinkellereien niedergelassen haben und um Besucher buhlen. Wir suchen dafür den Solar de Vinho do Port auf, wo man rund 150 verschiedene Portweine verkosten kann und zudem noch einen herrlichen Blick über Porto und den Douro.

Im Café Majestic kann man sich göttlich mit Café und Kuchen verwöhnen lassen. An der Ribeira, der Altstadt am Ufer des Douro, gibt es kleine Lokale, wo man landestypisch essen kann.

Im Herzen der Stadt auf der Praça da Liberdade trifft sich das alte und das neue Oporto in dramatischer Szene. Sehenswert auch die Kirchen, die teilweise mit Klöstern verbunden sind und mit den berühmten Kacheln ausgeschmückt sind. So auch der Bahnhof Sao Bento mit seiner riesigen, mit Azulejos geschmückte Eingangshalle. Hier stehen die Züge stehen zur Abfahrt ins Hinterland entlang des Duoro bereit.

zum: Port-Wein

Nachdem die Engländer ihre Besitzungen im französischen Aquitanien verloren hatten, machte man sich auf weiter im Süden neue Anbaugebiete aufzutun. Die Anbaufläche des DOURO war lange schon bekannt und zusammen mit dem annektierten MADEIRA, verstanden es die englischen Händler den Verlust französischer Provenienzien auszugleichen. 1510 DSCN0008
In beiden Fällen gelangte man aber durch Zufall zur Rezeptur von PORT- und MADEIRA-Weinen: Weil der Wein, der bei den extremen Temperaturunterschieden an Land und auf See nach England schifft wurde, schlecht wurde kam man auf die Idee , schlicht den Most zu keltern und durch Zufügen von Alkohol, nach unterbrochener Erstgärung, zu einem hohen Fruchtzuckeranteil mit einem Alkoholgehalt von 20 Prozent zu gelangen. Ein haltbarer Süsswein war geboren, der die Herzen der Engländer erobern konnte.

Die Weine die heute im oberen Dourotal verkostet werden sind indessen hochklassige Trinkweine, jenseits der Labore der Portwein Häuser in Gaia.

4.Tag: Bahnfahrt ins obere Douro Tal

  • Leider ist heutzutage die Strecke mit den Barcos Rabelos von Porto flußaufwärts ins Zentrum des Weinanbaus wegen der vielen Schleusen und Brücken nicht mehr zu empfehlen. Entsprechend verkehren die Flußkreuzschiffe nur um Porto sowie im oberen Douro-Bereich ab Regua.

S.Bento railway stationWir bedienen uns für die An-/Abfahrt vom Bahnhof Sao Bento aus der Linha do Douro, die an bestimmten Tagen auch mit Oldtimer-Wagons verkehrt und für die gesamte Strecke rund 3,5 h. benötigt. Ab Peso da Régua führt die Bahnstrecke direkt dem Flußlauf. Der letzte Abschnitt zwischen Pinhão und Pocinho zählt mit seinen atemberaubenden Blicken auf den Douro und die terrassenförmigen Weinbergen zu den schönsten Bahnstrecken Europas.

Von unserem neuen Standort in Pinhão im Zentrum des Weinanbaus haben Sie die größte Flexibilität, während der nächsten Tage die verschiedenen Sehenswürdigkeiten entlang der Route zu erkunden. 3 Übernachtungen (Fr/ ME o.AE).

5.& 6.Tag: Unterwegs auf Weinpfaden

Während der nächsten Tage stehen folgende Aktivitäten zur Disposition, die wir an den hierfür optimalsten Witterungsverhältnissen festmachen möchten.
1500 500 NP Rabelos Romaneira
Diverse Wanderung durch die Weinberge stehen zur Auswahl;
eine Bootstour in die oberen Schluchten des Douro;
eine Weinverkostung auf einer Quinta, die auf ökologische Wein-Olivenölproduktion umgestellt hat,
sowie des Douro-Museums in Regua.

 

über: das Anbaugebiet

Der Douro ist etwa 897 km lang, entspringt in Spanien und mündet bei Porto in den Atlantik. Von der spanisch-portugiesischen Grenze bis in die Gegend von Peso da Regua bilden die Gebiete um den Douro das streng abgegrenzte Anbaugebiet des Portweins.
1500 500 NP Weinberge1In früheren Zeiten wurden die Fässer auf Booten bis in die Portweinkellereien in Vila Nova de Gaia und Porto verschifft.
Die Weinregion Alto Douro ist seit 2001 UNESCO-Weltkulturerbe. In ihr wird seit 2000 Jahren Wein produziert, 1756 wurde die Weinregion gesetzlich zu einer solchen erklärt, damit ist sie weltweit die erste per Gesetz geschützte Weinregion. Der bekannteste Wein ist der Portwein.

Die zwei wichtigsten Siedlungen am Douro sind Régua und Pinhão, die nur etwa 20 Kilometer voneinander entfernt liegen. Régua wird als kommerzielle Hauptstadt des Douro-Tals angesehen. Die gesamte Region inkl. der Nebenflüsse des Douro ist von Weinbergen überzogen.
Die Weingüter sind größtenteils noch in Familienbesitz –einige Großwinzer der Portwein Industrie ausgenommen. Die Landgüter sind zumeist stilvoll restauriert und laden zu Weinproben bzw. stilvollen Übernachtungen ein.

Die Trauben werden auch heute zumeist händisch geerntet, es gibt nur kleine Terrassen mit alten Rebstöcken, am Rand sind Olivenbäume gepflanzt.

über: die Terrassenlandschaften

Die Landschaft in der Douro-Region ist faszinierend, dies dank der Jahrhunderte langen harten Arbeit und Sorgfalt. Daraus entstand eine herrliche und sorgfältig gepflegte Landschaft, durch die der sanfte, 900 km lange Douro fließt.
Soweit man blicken kann, schlängelt sich der ruhige Fluss zwischen den steilen Berghängen hindurch. An den sanften Hügeln wachsen terrassenförmig angelegt tausende von Weinreben, die den Kurven der Berge folgen und atemberaubende Muster hinzaubern.Pinhão Railway station - Image Credits «Maurício Abreu»

Nähert man sich den Terrassen, erkennt man, dass eine einzige Terrasse aus tausenden von aufeinander gepackten Schiefersplittern bestehen kann und manchmal so schmal ist, dass man nur eine einzige Reihe von Reben pflanzen kann. Die harte Arbeit übersteigt dabei bei weitem die kleine Ernte. Dies wird umso deutlicher, wenn man erfährt, dass der Boden, in der die Reben wachsen, manuell durch das Zermalmen von Steinen hergestellt wurde. Die Weinterrassen sind aus Schiefergestein, die Steine wurden zermahlen und mit Erde vermischt, darauf wachsen die alten, niederen Wein-stöcke. Der Schiefer speichert die Wärme und gibt sie in der Nacht an die Weinreben ab.

 

7.Tag: Zugfahrt über Régua zurück nach Porto

1500 500 PT PortoNightMotorisiert oder per Schiff geht es heute zunächst nach Regua in das Douro-Museum.
Anschließend Rückfahrt per Zug nach Porto, wo wir die letzte Nacht wiederum in unserem schon bekannten Standort-Hotel verbringen werden. Für den heutigen Abend planen wir ein Abschiedsabend am Fluß.
1 ÜB Porto (Fr/-/ext.AE)

8.Tag: Schlusstag und Transfer

1500 500 NP Douro Quintas2Vormittags Transfer zum nahen Flughafen von Porto, mittags Abflug nach Deutschland. Fahrt mit der DB zum Heimatbahnhof.
Für diejenigen Gäste, die unsere Anschlussreise Genüsse entlang des Douro oder eine unserer weiteren Verlängerungsvorschläge gebucht haben, beginnt nach dem Frühstück des Anschlussprogramm. (Fr/ – / -)

GESAMTÜBERBLICK DER TAGESAKTIVITÄTEN

PT 2/ 7 ÜB
Tagesaktivitäten 1 Leicht >3 Mittel 4> Schwer 6
HP 7
1.>Porto Transfer/Anreise Porto Transfer> Viana>Gêres AE
2. Porto geführte Stadtbesichtigung 5 km, 3h., +230/L 2--230 PI/AE
3. Porto Port-Tasting 8 km, 4 h.; +200/M 3–200 AE ext.
4. Pinhao Bahnfahrt>Pinhao 9 km, 3h.; + 400/M 3–400 AE
5. Pinhao Besuch Weingut/ Museum 9 km, 3,5h.; +80/L 2–80 AE ext.
6. Pinhao Schiffahrt/ Wand.>< Pocinho 11 km, 4,5 h.; +470/M 3–470 AE
7. Porto Schiff.>Régua> Zug> Porto 5 km, 4,5 h; +50/L 1–50 AE ext.
8. > Rück-/ Weiterreise

Höhepunkte der Reise

• Anfahrt zum Nationalpark durch die Kulturlandschaften des Grünen Norden mit seinen mittelalterlichen Ortschaften
• Ausgesuchte leichte bis mittelschwere Wanderungen mit unterschiedlichstem Charakter
• Kontrastreiche Landschaften mit großer Vielfalt an Flora & Fauna
• Wir kreuzen Jacobswege ins nahe Santiago do Compostella und wandern auf wiederentdeckten römischen Wegen der Spanischen Legion
• Freundliches Standorthotel in angenehmem Badeort im Herzen des Nationalparks
• Rustikales Essen in typischen Lokalen; Verkostung der div. Vinho Verdes und regionale Schmankerl
• Besichtigung des anderen PORTO –Stadt von Weltkulturerbe- mit Verkostung diverser Portweine.

Ihr Reiseführer

Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig!

Wir haben natürlich alle Strecken sämtlich selbst erkundschaftet. Entsprechend kennen auch unsererseits eingesetzte Guides alle Trails aus eigener Anschauung. Dies gilt für die Radtrails, Wanderstrecken und auch die Besichtigungen entlang der Routen!
So können wir jeden Gast daher täglich individuell beraten, ob Sie teilnehmen können, oder auch einmal einen Ruhetag einlegen sollten.
Die eingesetzten Touren-Städteführer sind im Übrigen langjährig zertifiziert, wandererfahren und haben zumeist wissenschaftliche Ausbildung. Sie können Ihnen  für die Gestaltung individueller Aktivitäten, jederzeit kompetent mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Unser Hotel in Porto:
GRANDE HOTEL DO PORTO****
GrandeHO crop

Im Zentrum Portos gelegen haben wir für Sie mit dem Grande Hotel **** ein klassischesm renommiertes Haus ausgewählt, damit Sie die schöne Wanderwoche und das Zentrum des Nordens in bester Erinnerung behalten. Inmitten der Fußgängerzone können Sie die Sehenswürdigkeiten angehen.

Unser Hotel in Pinhao:
VINTAGE HOUSE HOTEL****
1500 500 OPT PinhaoHO Vintage

Ehemaliges Herrenhaus, das heute ein stilvolles Hotel im Zentrum der Douro- Anbauregion ist. Bequeme Lounge und Degustationen machen den Gast nahezu autark von weiteren außerhäuslichen Besuchen. Direkt vor dem Hotel ist der Anlegeplatz der hist. Barcos Rebelos.
Bei Überbelegung erwarten Sie weitere stilvolle Landhäuser in unmittelbarer Umgebung in adäquater Unterbringung.

Unterkünfte

Wir versuchen –dem jeweiligen Anspruch einer Reise angepasst- wirklich landestypische Hotels für Sie auszuwählen!
Da in abgelegenen Regionen Übernachtungsmöglichkeiten natürlich limitiert sind, macht hier deren Charme betagtere Ausstattung wett.
In Porto hingegen ist man auf der Höhe der Zeit, aber auch hier haben wir gediegene Hotels sog. Kettenhäusern vorgezogen:

Enthaltene Leistungen

  • 8-tägige GENIESSER-REISE
  • Alle Transfers ab/an Flughafen Porto
  • Bahntransfer Porto >< Pocinho
  • Schiffstransfer Pinhao> Régua
  • 7 Übernacht./Frühstück in 3-4*-Hotels
  • 6 Mittag- oder Abendessen
  • 2 Wanderungen/ Stadtführung
  • Begleitung durch erfahrenen Führer
  • 8 Tage ab 1.200 € pro Person
  • Termine à 8 – 14 Teilnehmer
  • nächster buchbarer Termin: Sept.auf Anfrage

Nicht Enthaltenes

  • Flüge etwa von den Flughäfen Hamburg, Memmingen [Ryanair] oder Düsseldorf [Eurowings] nach Porto sind nicht eingepreist.
    Wir besorgen Ihnen gerne gewünschte Linienflüge zu tagesaktuellen Preisen -saisonal abhängig- bereits um € 150 an.
  • Zusatztransfer, sollten Sie nicht Mittags mit der Gruppe eintreffen
  • Nicht ausdrücklich zugesicherte (fakultative) Ausflüge/ Aktivitäten
  • Trinkgelder, Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten bitten wir gesondert einzuplanen.

Verpflegung

Wie bei allen unseren Reisen wollen wir mit Ihnen natürlich auch die kulinarischen Besonderheiten der Region vermitteln.
Neben der Erkundung der Trails ist daher wichtiges Ziel auch das Aufstöbern spezieller Lokale, die auch die Einheimischen bevorzugen.
Dies kann im Tagesablauf der Reise Veranlassung zu späten Mittagessen, oder frühen Abendessen geben.
Da indessen in ländlichen Regionen gute Lokale rar sind, mixen wir die Halbpension auch mit den Menues unserer Standort-Hotels, die ihrerseits über eine eigene, ordentliche  Küche verfügen.

TERMINE / PREISE

PT 1.]/ 4.] Termine Tage/ÜB pro Pers./DZ: Einzelzimmer:
1.1.] Sa>Sa 15.09.- 22.09.18 8/ 7 € 1.250 € 250
1.2.] Mi>Mi 17.04.- 24.04.19 8/ 7 € 1.300 € 300
2.1.] So> So 23.09.- 30.09.18 8/ 7 € 1.250 €250
2.2.] Do>Do 25.04.- 02.05.19 8/ 7 € 1.300 € 300

Boni

Für unsere „Wiederholungs-„Gäste und Buchungen mind. 6 Monate vor Reisebeginn, erlauben wir uns Ihnen ein kleines Willkommensgeschenk zu machen. Zum Beispiel:
• ein exklusives Abendessen, eine Konzertkarte, ein Bildband oder eine DVD. Lassen Sie sich überraschen!

Ihre Partner auf dieser Reise

Bei allen unseren Reisen legen Wert darauf, nicht irgendwelche Unterkünfte oder sonstige Leistungspartner für Ihre Reise zu buchen, um die Reise möglichst „günstig“ zu gestalten. Es geht uns nicht um den billigsten Preis, sondern um die gästefreundlichste Betreuung und den nachhaltigsten Umgang mit der bereisten Region.

Deswegen sind unsere örtlichen Partner sämtlich von uns persönlich ausgesucht und genießen insbesondere auch unser aktuelles Vertrauen. Bevor die Gäste eintreffen stellen wir zudem sicher, dass die Trails aktuell nochmals überprüft sind. Wo dies geboten ist werden unsere Reiseleiter zudem durch örtliche Experten unterstützt.

Da wir ausschließlich unseren Gästen verantwortlich sind, profitieren Sie von unserer Gründlichkeit, die wir uns von Deutschland/ Schweiz erhalten haben. So sind wir seit 2011 durchgängig mit dem entsprechenden Siegel der wohl namhaftesten Zertifizierungsgesellschaft TourCert für hervorragenden, nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet (mehr hierzu…).

 

warum Sie sich auf uns verlassen können…

Wir verkaufen also nicht nur Reisen, sondern verstehen diese auch in einem umfassenden Konzept nachhaltigen Wirtschaftens, sowohl gegenüber unseren Gästen, also auch unseren Leistungspartnern gegenüber!

Tourcert-Siegel(3)

Wir haben uns von Beginn unserer Tätigkeit einem nachhaltigen Tourismus verpflichtet gefühlt.
Das CSR-System,eines der renommiertesten Zertifizierungsagenturen im Tourismus setzt Standards, die Sie regelmäßig überprüft und weiter entwickelt. Dem stellen wir uns gerne, zumal wir selbst viel auf den Inseln unterwegs sind und daher aus eigener Anschauung die Stärken und Schwächen kennen.
Daher freuen wir uns auch, dass Nachhaltigkeitsgesichtspunkte zunehmend auch hier auf offene Ohren stoßen, was sich auch in der Zunahme hiesiger Zertifizierungsauszeichnungen verdeutlicht.

ANFRAGEN & BEWERTUNGEN

Haben Sie noch Fragen zum Ablauf dieser Reise, ob wir Ihnen ein Angebot zu dem internationalen Flug nach Portugal machen sollen, oder wie Sie schließlich die Reise buchen können…? Wir helfen Ihnen gerne weiter -in aller Regel innerhalb von 24 Stunden 😉 !

  • Bitte hinterlassen Sie uns dafür eine Telefonnummer und den Zeitpunkt, wann wir Sie zu einem kurzen Abstimmungsgespräch erreichen können. Nutzen Sie bitte das nebenstehende Formular für Ihre Fragen:

Bei dieser Reise entstehen beim Hin- und Rückflug klimarelevante Emissionen in Höhe von 532 kg pro Person, die Sie durch einen freiwilligen Beitrag von 13 € zu 100% kompensieren könnten.

Sie unterstützen dabei den gemeinnützigen Verein ATMOSFAIR, der auch durch Ihre Spende konkrete Klimaschutzprojekte fördert.
Sie tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei und erhalten hierfür eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.

  • Wenn Sie mitmachen wollen können Sie dies auf Ihrer Anfrage oder auf der Anmeldung bestätigen. Wir beziehen dann diesen Betrag in den abschließenden Reisevertrag ein. Mit Eingang der 1.Vertragsrate erhalten Sie dann gleichermaßen die Spendenbescheinigung in Höhe obiger Kompensation von ATMOSFAIR.

REISE ERGÄNZUNGEN gefällig?

Wie bei allen unseren Reisen geben wir gerne unsere Erfahrungen weiter, die wir selbst bei der Anreise in die spezielle Destination schätzen gelernt haben.

Auch können Sie bei einer/mehreren Zwischenübernachtungen flexibel auf die zur Verfügung stehenden Flugtarife reagieren!

Bei dieser Reise nach Portugal ist dies zunächst mal die Entscheidung, ob Sie ein paar Tagen in LISSABON oder PORTO vor-/nachschalten sollten.

 

Vielleicht möchten Sie neben dieser Reise noch etwas länger in der Region bleiben?
Je nachdem wo Ihre Interessen liegen haben wir hierfür diverse spezielle Erlebnismöglichkeiten zusammengestellt:

Wie wäre es da mit einer kleinen Verlängerung, um ein paar Dinge auszuprobieren, die Sie schon immer mal im Urlaub machen wollten.

Bei den folgenden Beispielen handelt es sich um Bausteine, die andere Gäste dieser Tour schon einmal ausprobiert haben:

Diese Gruppenreise gefällt Ihnen, Sie möchten aber ab Napoli gerne noch das Douro-Tal ausgiebiger kennenlernen?

Sie können dies ggfl. im Rahmen der sich anschließenden Gruppenreise PT 2] Von Porto zum Portwein, oder auch individuell geplant als nachempfundene Selbstfahrerreise angehen. Auch die historischen kleinen Städte entlang der Atlantikküste stehen für interessante Etapenziele…

Stopp-overs

Es gibt kaum orginellere und spannendere Metropolen, als die beiden größten Städte am Tejo und Douro.

Die quirligen Altstädte, mit seinen bürgerlichen Palästen, prächtig geschmückten Kirchen, kleinen Märkten, piktureskten Straßenbahnen und einem Gewusel von Menschen aus aller Herren Länder. Genießen Sie diese Aussicht aus einem Café oder bei einem Port am Ufer des Douro.

LISBOA / OPORTO -die weiße und die heimliche Hauptstadt

Hotels gibt es in jeder Kategorie reichlich und Reiseführer jeglicher Ausrichtung finden Sie in Ihrem Buchhandel. Sprechen Sie uns gerne an, welche Erfahrungen wir gemacht haben. Etwa mit der Straßenbahn oder Tagesausflügenan die Küste bei Sintra oder Matosinto.1505 P1000473

Verlängerungen um diese Reise

Wie wäre es da mit einer kleinen Verlängerung, um ein paar Dinge auszuprobieren, die Sie schon immer mal im Urlaub machen wollten.
Bei den folgenden Beispielen handelt es sich um Bausteine, die andere Gäste dieser Tour mitge-bucht haben:

GOLFEN AN DER ATLANTIKKÜSTE

P1010332Haben Sie Gefallen an gepflegten Plätzen nahe der rauschenden Brandung des Atlantik? Entlang der Küste finden Sie Resorts für jeden Geschmack.
Zudem laden die mittelalterlichen Kleinstädte und farbenfrohen Märkte des Hinterlandes zu entspannten Ausflügen ein. Wer den Schritt über die Grenze ins nahe GALIZIEN wagen will genießt eine völlig andere Kultur…

VINTAGE WINE TRAVEL

5Sie können den Douro auch von Régua aus mit 2 hübsch restaurierten Holzschiffen aus den 1950er Jahren in Richtung Pinhao ab erkunden, auf denen Sie ebenfalls übernachten können. Es handelt sich um kleine Boote, die im Boutique-Stil nur wenigen Gästen zur Verfügung stehen. Eine solche private Flußfahrt bis in den oberen schiffbaren Teil des Douro, ist sicherlich eine reizvolles „i-Tüpfelchen“ für eine besondere Abrundung Ihres Urlaubs!

Anschlußreisen im Norden

Für diesen Fall schauen Sie sich doch einmal eine der nachstehenden Individualreisen an, die dieser Gruppenreise nachempfunden ist.
Hierbei Sie haben zwar keinen Führer, dafür aber umfangreiche Tourenbeschreibungen und brauchen etwas eigenen Unternehmungsgeißt:

VON PORTO IN DIE NATIONALPARKS DES NORDENS -(PT01)

Eine Reise ab 8 Personen in geführter Gruppe mit privatem Reiseführer oder ab 2 Personen als Individualreise mit ausführlichen Tourenbeschreibungen.

© 2016 advantage Reisen
9680-301 AGUA D`ALTO · Estr.Regional Apt.51 · ACORES-Portugal · Tel: 00351. 296 913 100 · Mobil: +00351. 969 111 752 · Email: info@advantage-reisen.eu
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen zum Datenschutz
KONTAKT

SIE HABEN FRAGEN...

Zur Anreise, einer speziellen Reise oder genereller Art?

Nutzen Sie hierfür bitte dieses Kontaktformular für Ihre Frage, oder rufen Sie uns an, wir kommen schnellstmöglich auf Sie zurück:

KONTAKTFORMULAR