ÜBERBLICK

Gerade einmal 1 Autostunde südlich Neapel – beginnt ab dem antiken Paestum– eine der wohl ursprünglichsten Regionen Italiens. 1991 ist der Cilento Nationalpark geworden. Die UNESCO hat das Gebiet 1998 als Welterbe der Menschheit anerkannt.
Gleichwohl können Sie in kleinen, verwinkelten Dörfer abseits von Touristenströmen noch immer intakte Natur in einer der unberührtesten Landschaften Italiens erleben! 

Wir haben diese Region auf dem Weg zu unserer Vulkandestination Stromboli, quasi zufällig entdeckt und lieben gelernt. Zunächst haben wir für unsere Stammgäste auf die Region als Anschlußreise vor/nach den Liparischen Inseln entwickelt. 

Mittlerweile hat die Reise mit einer ausgewogenen Mischung von sehr individuellen Wandertouren und rustikalen Picknicks zu einem festen Bestandteil unserer Gruppenreisen gemausert. Genießen Sie im Kreise netter Mitreisender zudem die Einblicke und Verkostungen der casalinga vor Ort.

GREAT HIKES & SLOW FOOD

Für Reisen hierher erwiesen sich die Randzeiten Frühjahr und Herbst als besonders geeignet. Fernab der italienischen Feriensaison genießen Sie Land und Leute entspannt und in gemäßigtem Klima. Der Duft von Pinienwälder entlang rauschender Bergbäche begleitet Sie bis hoch ins zerklüftete Gebirge. Erfrischende Bäder in Wasserfällen und in unseren jeweils am Meer gelegenen beiden Standort-Hotels inklusive.

  • Im Herbst ist Pilzsaison und der Padrone des Berggasthofes bietet frisches Wildbrett zu seiner Kastanien-Polenta. Beim Essen werden die neapolitanischen Gassenhauer geschmettert und die Welt ist wieder einmal rundum in Ordnung.

Erfreuen Sie sich an den hier immer freundlichen, gästeoffenen Italienern und entdecken Sie sich selbst bei unseren Genusswanderungen:
slowtravelbesteck50_strokebathing-areas-50px_white 50px-Familien_strokeburg50_stroke

Aufgrund unserer vieljährigen Erfahrungen in der Region, haben wir für Sie interessante Berg- und Küstenwanderungen zusammen gefügt. Sie werden spektakuläre Schluchten, historische Ruinen und Gasthöfe unverfälschter Art erleben.
Natürlich werden feinsandige Strände, Bootsfahrten á la Capri und auch das dolce vita der Marktflecken und Fattorias nicht fehlen.

  • Einige der entdeckten jungen Winzer freuen sich schon voll Stolz Ihnen ihre Weine vorzustellen und Sie das hier berühmte olio vergine verkosten lassen. In ausgesuchten typischen Fattorias wird zudem die Mama bzw. der emanzipierte Koch-Sohn Ihnen saisonale Besonderheiten zubereiten. Es warten auf Sie Genüsse für alle Sinne!

Erfreuen Sie sich an den hier immer freundlichen, gästeoffenen Italienern und entdecken Sie sich selbst bei unseren Genusswanderungen. Buchen Sie bitte frühzeitig und kombinieren Sie Ihren Aufenthalt vielleicht auch mit unseren Wanderungen in der Feuerwelt der Liparen (IT 01)!

Höhepunkte der Reise

• Leichte, gemütliche Wanderungen mit unterschiedlichstem Charakter
• Kontrastreiche Landschaften mit großer Vielfalt an Flora & Fauna
• Besteigung der beiden höchsten Berge der Region
• 2 komfortable und gemütliche Unterkünfte in typischem Ambiente
• Italienisches Ambiente an unseren Standorten und besuchten Orten
• Ausgewählte Lokale für regionale Spezialitäten und zwischendurch immer wieder kleine Verkostungen
• Bootsfahrt zu den Piratenbuchten
• Besichtigungsmöglichkeit der Ruinen des antiken Paestum, sowie einer ökologisch geführten Büffelfarm
• 11 Tage inmitten Italiens Ursprünglichkeit

Reisecharakter

Erprobte Wanderreise für breite Altersschichten mit Freude an aktivem Urlaub, fazettenreichen Wanderungen, Freude an italienischem Lebensstil sowie deren kullinarischen Genüssen.

Erstellt für erlebnisoffene Gäste, die einige besondere landschaftliche und kulturelle Höhepunkte in kleinen Kreis wandernd erleben möchten, aber auch individuelle Freiräume für eigene Entdeckungen schätzen.

WANDER-& GENUSSREISE ZU UNSERENcsm_Eco_Adventures_bearbeitet-1_2ebf20cdcc
HIGHLIGHTS DES CILENTO


Neapel> Paestum> Palinuro>Camerota>Bussento> Mt.Gelbison> Castelabate>Terentinara> Calore> Mt.Stella.

ZUSAMMENFASSUNG

  • 11-tägige AKTIV-REISE
  • Alle Transfers ab/an Flughafen Neapel
  • Intern.Flüge ab/an Neapel ab € 180
  • 10 Übernacht./Frühstück in 3-4*-Hotels
  • 8 Mittag- oder Abendessen
  • 7 Wanderungen & 1 Bootsfahrt
  • Begleitung durch erfahrenen Wanderführer
  • 11 Tage ab 1.650 Euro pro Person
  • 2 Termine à 8 – 14 Teilnehmer
  • nächster buchbarer Termin 05.04.- 15.04.2018

Aktivitätsniveau

Schwierigkeitsgrad: leichte bis mittlere Wanderungen, individuelle Lösungen möglich.
Anforderungen:  Teilnehmen können problemlos gesunde, durchschnittlich trainierte Gäste mit Trittsicherheit. Gut eingelaufenes Schuhwerk und auch Stöcke sind hilfreich.
Aktivitäten: ca. 4 – 7 Std./Tag; Höm zwischen 100/Höm\450 sowie 3>10 km/Tag.

REISEVERLAUF

  • Um unseren Gästen, die Möglichkeit der individuellen Nutzung der ganzen Bandbreite der Flug- und Bahnangebote in den Süden Italiens zu nutzen (Neapel, Lamezia Terme), führen wir das LANDPROGRAMM an/ab NAPOLI durch.
  • Am Ankunfts- und Abreisetag kümmern wir uns um Ihren Transfer entweder per Gruppenbus, der möglichst alle Anschlüsse unserer Gäste realisiert. Eine Strecke wollen wir indessen mit der Bahn fahren, die trotz der vielen Brücken, Täler und Tunnel sogar schneller ist als Straßenverkehr.
  • Im südlichen Cilento, in PALINURO angekommen, beziehen Sie unser kleines „Stadthotel“. Ein herrlicher Blick über die Bucht und alle touristischen Faszilitäten zu Fuß zu erreichen. Die 3 Wanderungen liegen wenige Busminuten entfernt quasi vor unserer Haustüre. Und am Ende der Wanderungen, frische Brisen der Boots-Rückfahrten, bis sich der Flair italienischer Orte mit ihrem dolce far niete öffnet –etwa ein kleines Eis gefällig?
  • Den 2.Teil der Reise verbringen wir im nördlichen Teil des Cilento, ebenfalls in einer kleinen Ortschaft um CASTELLABATE. Wir besuchen hier auf weiteren 3 Wanderungen das gebirgige Hinterland mit seinen verträumten Ortschaften, kleinen Fattorias und lokalen Produzenten von Wein, olio verine und allerlei sonstigen Köstlichkeiten.

Das CILENTO ist flugtechnisch zu erreichen mit internationalen Zubringerflüge über die Flughäfen NEAPEL und tiefer im Süden LAMEZIA TERME. Die italienischen Staatsbahnen TRENITALIA bieten ihrerseits Verbindungen ins Cilento von Norden kommend (Napoli>Piscotta) als auch von Süden entlang der Küste (Sapori> Piscotta) an.

Wir stellen im Rahmen des Reiseprogramms entweder einen Gruppentransfer per Bus ab/an Neapel oder die entsprechende Zugverbindung nach Piscotta zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne wegen Ihrer Präferenz an. Wir finden die beste Lösung für Sie!

Ablauf im Detail:

- Gesamter Reiseverlauf aufklappen -

1. Tag: Anreise/Transfer zum Hotel in Palinuro

1500 P1010266Sie werden am Flughafen von Neapel von unserem Transferbus abgeholt. Wir werden versuchen alle Gäste zu einem abzustimmenden Termin bis gegen 14:00 aufzunehmen. Mit einer Espresso-Pause unterwegs geht es dann zügig nach zu Ihrem 1.Standort Hotel nach Palinuro.
Am Abend gemeinsames Abendessen in unserem Hotel, wo Sie schon einmal die cilentanische Köche kosten werden. Vorstellung des aktuellen Programms. [5 Übernachtungen in zentralem Hotel im charmanten Ort Palinuro.]

1.Tag Transfer AP Neapel: 3 h. Spaziergang: ca.0,5 km Leicht HP: AE

2.Tag: Küstenwanderung zu den Piratenverstecken

IMG_0083Nach kurzer Anfahrt nach Marina di Camarota wandern wir immer in Küstennähe in die Bucht Punta del Infreschi. Es geht auf schmalen Strässlein und Waldwegen in stetigem Auf und Ab bis in die schöne abgelegene Bucht, die zum Baden und zum Picknick einlädt.
Von diesem schwer zugänglichen hide away mit allerlei Grotten und kleinen Kapellen lassen wir uns von einem Schiffer abholen, der uns noch einige imponierende Felsformationen um die Signaltürme der Sarazenen zeigt.

2.Tag  Tagesaktivitäten: < 7 h., davon: Wanderung: ca.6 km, 3h. Leicht +2000/ L2 \260 HP: AE-ext.

3.Tag: Mittelalter in Piscotta und Fernblicke von Castellucio

1500 Piscotta P1000346Nach kurzer Anfahrt stehen wir in Pisciotta, einer mittelalterlichen Stadt,  die wie  viele Küstenstädte auf den Bergspitzen als  Fluchtburg vor den Piratenangriffen errichtet wurde. Wir überblicken einen Talkessel den wir durch schattige Wälder  umrunden werden. Von dem 700 m hohen Gipfel des Castelluccio genießen wir einen 360 °-Blick über das südliche Cilento.

Nach der Umrundung besteht Gelegenheit zum Besuch eines Olivenöl-Agrogehöftes, oder zum vorgezogenen Abendessen inmitten dieser schönen mittelalterlichen Stadt Piscotta.

3.Tag   Tagesaktivitäten: < 6 h., davon:  Wanderung ca.10 km 4 h., +510/ M3 \-700   HP: ME/AE

4.Tag: Um die Geisterstadt und Signaltürme

1500 SSeverino P1000252Heutiger Ausgangspunkt ist das verlassene Dorf San Severino di Centola, das wie ein verlassener Adlerhorst über der wilden Mingardo-Schlucht tront, die wir heute durchwandern. Sobald wir an die Küste kommen stoßen wir auf die beim Laufen am schmalen Pfaden durch schattigen Wald immer wieder auf Wachtürme und kleine Walfahrtskirchen. Wir beenden die Wanderung an einem herrlichen weißen Sandstrand vor imposanter Felskulisse. Freuen Sie sich auf ein typisch italienisches Abendessen.

4.Tag  Tagesaktivitäten:  < 7 h., davon: Wanderung ca. 9 km, 3h., +200/ M3 \-450  HP: AE-ext.

5.Tag: Frei-Tag, individuell oder in Kleingruppe

Zeit zum Entspannen, oder vielleicht ein fakultativer Tagesausflug zum WWF-Kulturerbe?

P1000648

Unmittelbar beim Hotel beginnt der kleine Rundwanderweg mit tollen Küstenblicke um das Capo Palinuro. Ein exponierter Ort schon in Frühzeiten der Besiedlung. Über die entlang der Küste verteilten Wachtürme haben sich die jeweiligen Herrscher des Mittelmeers ihre mails zukommen lassen. Anschließend raten wir mit einem kleinen Motorboot vom Wasser her die imposanten Felsformationen und allerlei kleine Grotten zu bestaunen. Slow travel -vom Feinsten!

1500 SPECIAL Cilento-Calore2.Die Aktiv-Fraktion geht auf Bus-/Zugreise nach Policastro (30km). Unweit von hier taucht das durch den Gotenführer Alarich bekannt gewordene Flüsschen Bussento taucht bei Caselle im Karst ab, um nach 8  km unterirdischem Lauf in einer faszinierenden Talschlucht unterhalb des mittelalterlichen Städtchens Morigerati wieder aufzutauchen. Viel Belvedere für wenig Bergschweiß gibt es hier auf dem Pilgerweg zum Michaelsheiligtum. Dabei müssen wir den 689 m hohen Hausberg noch nicht einmal ganz erklimmen.

5.Tag  Tagesaktivitäten zB: < 8 h.Morigerati, davon: Wanderung ca. 6 + 2 km, 2,5 + 1h., + 130/ L2 \-180  HP: individuell

6.Tag: Über den Heiligen Berg zum neuen Standort

CIL_Gelbison_P1000663-1980Heute ziehen wir um in den Nordteil des Cilento in die Grafschaft Castellabate. Auf dem Weg dorthin werden wir einem der Wahrzeichen des Cilento dem „heiligen“ Monte Gelbison im  bergigen Hinterland unseren Besuch abstatten.
Unsere Wanderung beginnen wir allerdings erst vom Pass della Beta auf 1.300 m und steigen auf einem Pilgerweg bis zum Heiligtum des Monte Sacro (1.705 m) auf.
Ein herrlicher Rundblick über die mit Buchen und Eichen bewaldete Umgebung entlohnt für die Mühe und schafft Platz für unser opulentes cilentanisches Mal am Abend (porcini!!). [5 Übernachtungen in modernem Strand-Hotel in Santa Maria]

6.Tag Tagesaktivitäten: < 8 h., davon: Wanderung ca.5 km, 3,5h., +400/ M3 \-460  HP: AE ex.

7.Tag: Aussicht über alle Höhen mit kullinarischen Einblicken

CIL_Magliano_IMG_1015_1980Nach kurzer Fahrt starten wir unsere Wanderung und ersteigen zunächst einmal den Monte Corvara (900 m). Von der Kammline und schmalen Wegen geht es dann weiter über Castelluccio zum Monte della Stella (1.131 m), der den nördlichen Teil des Cilento überragt. Leicht unterhalb des Gipfels liegt auf einer sonderbaren Lichtung mit riesigen Granitquadern (mit Glücksdurchschlupf) unser erprobter Picknick-Platz.
Lassen Sie sich vom heutigen Abendessen überraschen, das letzte mal cwo wir nochmals die vielen Eindrücke dieser spannenden Casalinga vom Fensten!

7.Tag   Tagesaktivitäten: < 8 h., davon: Wanderung ca.11 km, 4,5h., +500/M 2 \-500  HP: AE ex.

8.Tag: Freitag -als Markt-, Probier- oder Strandtag

1500 P1000414Heute haben Sie sich einen Relax-Tag verdient, den wir im 2.Teil unserer Reisen immer einlegen, damit unsere  Gäste sich auch individuell orientieren können. Hierfür meinen wir bietet sich unser Standort in San Marco de Castallabate ganz ausgezeichnet an:
Besuchen Sie vielleicht den etwas größeren Nachbarort Santa Maria mit seinem farbenfrohen Markt, machen eine Strandwanderung um die Ponta Licosa und genießen am Abend vielleicht ein Abendessen mit Ausblick von der mittelalterlichen Altstadt von Castello dell`Abate aus (empfehlenswerte Weinverkostungen!).
8.Tag  Tagesaktivitäten:  < - h., davon:  Wanderung - km, -h. Mittel 0/Höm\0  HP: individuell

9.Tag: Grandiose Calore-Schlucht und zurück im Kulturerbe

CIL_Calore_P1000760_1980Hoffentlich haben Sie sich für einen weiteren erlebnisreichen Tag „ausgeruht“: Wir haben heute ein längeres Wegstück vor uns zu einer der spektakulärsten Schluchten des Nationalpark: Der kleine Fluß der Calore hat sich hier in Urzeiten nahezu 400 m durch die Kalksteinhänge durchgefressen.
Der schmale Saumpfad ist in den Abhang teilweise hinein gehauen und bietet tolle Einblicke ins rauschende Flusstal bis hoch auf die sich hier bis zu 1.100 m auftürmenden Bergspitzen. Umliegend viele seltene Pflanzen, sodass alles zum geschützten WWF-Reservat erklärt wurde. Freuen Sie sich auf eine wirklich spektakuläre Wanderung, die wir an einer mittelalterlichen Natursteinbrücke beginnen und bis zu einem gurgelnden Übergang ablaufen werden. Je nach Wasserstand können wir uns noch im klaren Nass erfrischen bevor wir nach Paestum weiter fahren.
Die griechische Stadt aus dem 7.Jahrhundert, wurde von der UNESCO zum geschützten Weltkulturerbe erhoben – was wohl für die hier ansässigen Mozzarella-Büffel auch bald passieren wird. Wir machen einen Spaziergang durch die griechischen Tempel und orientieren uns zeitlich auf unser opulentes Abendessen ein einem veritablen Schloss.

9.Tag  Tagesaktivitäten: < 9 h., davon: Wanderung ca. 8 km, 2+2h. +120/L 2 \120  HP: AE ex.

10.Tag: Durch Spartakus Talkessel zu Mammas Tafel

CIL_Trentinara_P1000893_1980Kaum angekommen, fahren wir durch in den Nordwesten zu einer der spektakulärsten Wanderung im Cilento. Wir beginnen den Aufstieg durch einen schattigen Wald auf schmalem Zickzack aber stetig bergan. Auf der Hochebene angekommen, treffen wir auf Ziegenherden in einer weiten Weidelandschaft. In einem großen Bogen umlaufen wir den oberen Talkessel bevor es durch allerlei Karstfelsen hinauf zum Dorf Trentinara geht. Von hier aus eröffnen sich Fernblicke (fast) über das gesamte Cilento [und wie wir hören -bei günstigem Wetter- bis hinüber zu den Liparischen Inseln].
Im Nachbarort haben Sie sich dann ein typisches Abendessen bei einer veritablen Mamma verdient. Wir jedenfalls waren sehr angetan hier eine abwechslungsreichen Wanderwoche Revue passieren zu lassen.

10.Tag Tagesaktivitäten: < 9 h., davon: Wanderung ca. 9 km, 4h., +400/ M 3 \-400  HP: AE ex.

11.Tag: Schlusstag und Transfer

P1000719Nach dem Frühstück heißt es aufbrechen zum gemeinsamen Transfer zum Flughafen.
Je nachdem wann Ihr Rückflug abfliegt, möchten wir der Gruppe ermöglichen mit der italienischen Bahn durch die Tunnel der wilden Bergwelt des Cilento zurückzufahren. Sollte dies nicht möglich sein bringt Sie der Gruppenbus zum Flughafen Napoli.

Wir wünschen schon jetzt eine unvergessliche Reise gehabt zu haben -bis bald!

GESAMTÜBERBLICK DER TAGESAKTIVITÄTEN

IT 04/ Tagesaktivitäten 1 Leicht >3 Mittel 4> Schwer 6
HP 8
10 ÜB Ausfahrt-Wanderung 7 AE  o.ME
1.>Palinuro Anreise und Transfer 4 h. AE
2. Palinuro WD Punta des Infresci 6 km, 3h., +100/L 2\-150 AE ext.
3.Palinuro WD Piscotta 10 km, 4 h.; +510/M 3\-700 ME/AE ext.
4.Palinuro WD S.Severino-Camerota 9 km, 3h.; + 200/M 3\-450 AE
5. Palinuro [Frei Tag] zB WD Morigerati z.B. 8 km,3,5h.; +130/L 2\-180 frei
6. San Marco WD Mt.Gelbison-Sacro 5 km, 3,5 h.; +400/M 3\-460 AE ext.
7. San Marco WD Mt.della Stella 11 km, 4,5 h; +500/L 2\-500 AE ext.
8. San Marco [Frei Tag] Oliven, Markt, Licosa frei
9. San Marco WD Calore > Paestum 11 km, 4,5 h; +500/M 3\-500 ME/AE ext
10. San Marco WD Trentinara 9 km, 4 h.; +400/M 3\-400 AE ext.
11. >Napoli Rückreise> Neapel WD: 10km, -800 Höm M /+250 Höm

mögliche individuelle Highlights

  • Bahnfahrt durch eindruckliche Tallandschaftes des Appeninnen
  • Erfrischene Abkühlung im azurblauen Buchten
  • Frische Früchte und Oliven direkt vom Bauern
  • Drink in quirlige italienische Athmosphäre auf der Piazza
  • Greifbare Geschichte um Sarazzenen-Türme & Burgen
  • Forellen aus glasklaren Flüsse
  • Olivenöle und spritzige Weine direkt vom Produzenten
  • Gigantische Weinblicke von den Bergspitzen
  • Pilze und Beeren für unsere Desserts
  • Rustikale Mittag-/Abendessen bei Einheimischen
  • Ihr bester Espresso -mit Büffelsahne
  • Antike Städten entlang des Wegen
  • Urige Lokale mit Fisch- & Fleischspezialitäten
  • Mittelalterliche Städte laden zum Verweilen und
  • Beobachten mit Antipasti & Aperol
    …und noch Vieles mehr!

TERMINE / PREISE

IT 4] Termine Tage/ÜB pro Pers./DZ: Einzelzimmer:
4.1. Do>So 05.04.- 15.04.18 11/ 10 € 1.650
4.1. Do>So 05.04.- 15.04.18 11/10 € 1.900
4.2. Sa>Di 15.09.- 25.09.18 11/ 10 € 1.695
4.2. Sa>Di 15.09.- 25.09.18 11/10 € 1.945

Für die Gäste und uns ist es gleichermaßen wichtig, rechtzeitig vor Reisebeginn zu wissen, ob die Reise stattfindet. In diesem Fall können wir uns Werbung und Provisionen einsparen, die wir gerne an unsere Kunden weitergeben:

Boni

Daher erhalten Gäste die wiederholt mit uns verreisen, ein besondere Geschenk. Zum Beispiel
• ein exklusives Abendessen, eine Konzertkarte, ein Bildband oder eine DVD. Lassen Sie sich überraschen!

Überdies gewähren wird wir im Fall der Buchung dieser Reise mind. 3 Monate vor Reisebeginn und ihrem Zustandekommen

  • die Kosten zu einem Essen in einem landestypischen Restaurant oder
  • vergüten Ihnen € 80 auf den Reisepreis.

LEISTUNGEN

Enthaltene Leistungen

  • 11-tägige AKTIV & GENUSSREISE
  • Alle Transfers ab/an Flughafen Neapel
  • Intern.Linienflüge ab/an Neapel ab € 180
  • 10 Übernacht./Frühstück in 3-4*-Hotels
  • 8 Mittag- oder Abendessen
  • 7 Wanderungen & 1 Bootsfahrt
  • Begleitung durch erfahrenen Wanderführer
  • 11 Tage ab 1.650 Euro pro Person
  • 2 Termine à 8 – 14 Teilnehmer
  • nächste buchbare Termine 05.04.- 15.04.
    und 15.09.-25.09.18.

Nicht Enthaltenes

  • Anschlussflüge von diversen Flughäfen nach Düsseldorf, Frankfurt und München ins Zielgebiet (Neapel; Lamezia Terme) sind nicht eingepreist. Einen solchen bieten wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen Konditionen -saisonal abhängig- bereits um € 150 an.
  • Zusatztransfer, sollten Sie nicht mit der Gruppe eintreffen
  • Nicht ausdrücklich zugesicherte (fakultative) Ausflüge/ Aktivitäten, etwa ..
  • Trinkgelder, Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten bitten wir gesondert einzuplanen.

Internationale Flüge

Die Öffnung des internationalen Flugmarktes ermöglicht auch mit den sog.Billigfliegern NAPOLI günstig anzufliegen.
Verfügen Sie schon über positive Urlaubserfahrungen mit Easy Jet, Ryan Air, etc. sollten Sie dabei bleiben.

Eine andere Alternative wäre im gegebenen Fall die Zugverbindung. TRENITALIA verbindet etwa Zürich mit Neapel in ca. 8h. zu 112 CHF:

Ihre Partner vor Ort und …

Bei allen unseren Reisen legen Wert darauf, nicht irgendwelche Unterkünfte oder sonstige Leistungspartner für Ihre Reise zu buchen, sondern solche, die auch unser aktuelles Vertrauen genießen.

Wir betreiben das Geschäft seit über 10 Jahren und sehen so manche Hochglanz-Unternehmung, die viel verspricht. Für uns ist umweltverträgliches Handeln und die Zufriedenheit unserer Gäste primäre Maßstäbe unseres Handelns. Profitieren Sie hierbei von unserer vielschichtigen Landeskunde und Gründlichkeit, die wir uns von Deutschland/ Schweiz bewahrt haben.

Seit 2011 werden wir auch deswegen durchgängig mit dem entsprechenden Siegel der wohl namhaftesten Zertifizierungsgesellschaft TourCert für hervorragenden, nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet (mehr hierzu…).

 

warum Sie sich auf uns verlassen können…

Wir verkaufen also nicht nur Reisen, sondern verstehen diese auch in einem umfassenden Konzept nachhaltigen Wirtschaftens, sowohl gegenüber unseren Gästen, also auch unseren Leistungspartnern gegenüber!

Tourcert-Siegel(3)

Wir haben uns von Beginn unserer Tätigkeit einem nachhaltigen Tourismus verpflichtet gefühlt.
Das CSR-System,eines der renommiertesten Zertifizierungsagenturen im Tourismus setzt Standards, die Sie regelmäßig überprüft und weiter entwickelt. Dem stellen wir uns gerne, zumal wir selbst viel auf den Inseln unterwegs sind und daher aus eigener Anschauung die Stärken und Schwächen kennen.
Daher freuen wir uns auch, dass Nachhaltigkeitsgesichtspunkte zunehmend auch hier auf offene Ohren stoßen, was sich auch in der Zunahme hiesiger Zertifizierungsauszeichnungen verdeutlicht.

BERATENDE REISEBEGLEITUNG

Neben einer detaillierten Darstellung der Website zu den hiesigen Möglichkeiten, ist für uns ganz wichtig, dem Gast zuzuhören und eine offene Kommunikation zu führen.

Die Phase, eine wirklich passende Reise zu empfehlen, nehmen wir –schon im Interesse der Gruppe- sehr ernst.
Eine Herausforderung die mit dem Erarbeiten des Möglichen auch die Art der passenden Anreise im Direktflug oder als stop-over bzw. eines etwaigen Anschlußaufenthaltes beinhaltet.

UNTERKÜNFTE

Wir versuchen –dem jeweiligen Anspruch einer Reise angepasst- ganz typische Hotels für Sie auszuwählen. Große Gruppen-Hotels sind nicht unser Ding.
Wir freuen uns wenn Gäste nicht täglich wechseln und auch einen Schnack mit dem Patrone und dem Personal möglich ist. Es hat uns und unseren Gästen noch nie geschadet, deren Meinungen zum Wetter oder neuen landestypischen Lokalen einzuholen.

Daher auch unsere Präferenz für kleine Hotels, die eben auch nur kleine Gruppengrößen aufnehmen können. Wir freuen uns beide sympathischen Standort-Hotels nun schon im 5.Jahr aufsuchen zu können!

REISEFÜHRER

Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig!

Wir haben daher alle Strecken sämtlich selbst erkundschaftet bzw. kennen sie aus eigener, aktueller Anschauung.
So können wir jeden Gast beim Blick auf die kommenden Tage immer individuell beraten, ob Sie teilnehmen können, der Gruppe eine Verkürzung/Verlängerung angetragen werden könnte, oder aber einmal ein individueller Ruhetag eingelegt werden sollte -für den wir allerdings auch Vorschläge parat haben!

Die eingesetzten Tourenführer sind im Übrigen langjährig zertifiziert wandererfahren. Sie können Ihnen entsprechend für die Gestaltung individueller Aktivitäten, jederzeit kompetent mit Rat und Tat zur Seite stehen!

MOBILITÄT

Wir arbeiten auch in Italien ausschließlich mit Partnern zusammen, die sich durch jahrelange Marktpräsenz, ausgewiesene Kompetenz und Servicefreundlichkeit auszeichnen.
Jede ordentliche Leistung hat Ihren Preis und mit „Eintagsfliegen“ hat man erfahrungsgemäß einen höheren Aufwand als mit gestandenen Partnern.

Unterkünfte

Wir versuchen –dem jeweiligen Anspruch einer Reise angepasst- ganz typische Hotels für Sie auszuwählen!
Da die Übernachtungsmöglichkeiten auf den Inseln jedoch noch immer sehr limitiert gegenüber der wachsenden Nachfrage sind, ist die Auswahl geeigneten Häuser nicht immer leicht.
Solche Hotels sind regelmäßig größer, aber auch flexibler, als kleinere sog. landestypische Unterkünfte. Gleichwohl ist auch die Auswahl solcher kleinen Hotels für uns ein Kriterium nur in kleinen Gruppengrößen unterwegs zu sein.

Bei dieser Reise haben wir für Sie folgende Unterkünfte ausgewählt:

Unser Hotel in Palinuro:
HOTEL LA CHINCHIGLIA***

La_Conchiglia--Bar-16-84640

Kleines familiengeführtes, sympatisches Hotel im Ort mit tollem Blick auf die Bucht.
Sehr schöne Lounge, Bar und vorzügliches Restaurant. Idealer  Standort nahe der
Wasserfront mit idealem Zugang unseren Wanderungen im Süden des Cilento.

Unser Hotel in San Marco da Castelabate:
HOTEL MAR E LUNA***

HO MareLuna

Modernes charmantes Hotel am Ortsrand unmittelbar an der Wasserfront.
Sehr freundliches Personal, große Zimmer und fußläufige Nähe zu Lokalen
an kleinen Fischerhafen.
Immer wieder gelobtes Hotel für unsere Aktivitäten im Norden.

Verpflegung

Wie bei allen unseren Reisen wollen wir mit Ihnen natürlich auch die kulinarischen Besonderheiten der Region kennenlernen. Neben der Erkundung der Trails ist daher wichtiges Ziel auch das Aufstöbern spezieller Lokale, die auch die Einheimischen bevorzugen. Dies kann im Tagesablauf der Reise Veranlassung zu späten Mittagessen, oder frühen Abendessen geben. Da indessen auch die in Italien ausgesuchten Hotels zumeist über eine eigene, gute Küche verfügen, hat ein Hotel-Menu nach unseren Ausflügen auch sein Vorzüge.

Neben den Erlebnissen in Gruppe, hat sich bei unseren Reise auch die modifizierte Halbpension bewährt:
An den sog. freien Tagen wollen wir ganz bewusst Gelegenheit für eigene, private Aktivitäten geben, die nicht für jeden Gast gleichinteressant sein mögen. Für Ihre Verpflegung bedeutet das, dass wir immer dort gemeinsam, wo wir kulinarische Besonderheiten ausgemacht haben, zu denen man selber nicht so leicht Zugang findet. Für die übrigen Abende –bei dieser Reise an 2 Abenden- offerieren wir Ihnen Tipps, wo Sie nach Ihrem Gusto am Besten essen können.

ANFORDERUNGEN

Es ist uns sehr wichtig, dass Sie von vorne herein wissen, was Sie sich zutrauen sollten -und was nicht.
Für die Dauer der Gruppenreise tragen auch Sie zu deren Erfolg bei!

  • Wir befinden uns bei unseren Ausflügen jenseits der Großstädte. Gleichwohl entspricht die Unterbringung, die medizinische Versorgung und auch die telefonische Erreichbarkeit durchaus mitteleuropäischen Standards.

  • Was die Verpflegung anbelangt ist die ländliche Region mit seinen Olivenhainen, Wein- und Gemüseanbau weithin unter dem Begriff des SLOW FOOD bekannt geworden. Dies zielt nicht auf lange Wartezeiten, sondern die weitgehend autarke Ernährung aus den umliegenden Gärten und jenseits des jederzeit in Supermärkten erhältlichen convinient food ab. Freuen Sie sich schon mal auf ein Stück natürliche Ernährung!
  • Zur Ausrüstung: Sie bewegen sich zumeist in der freien Natur und sollten entsprechende Funktionalkleidung/ – Schuhe verfügen. Unter „Reisecharakter“ und „Reiseverlauf „ haben wir einige Schwierigkeitseinschätzungen vorgenommen. Auch wenn wir bei Gruppenreisen dem Teilnehmerkreis entsprechende Anpassungen adhoc vornehmen können, sollten Sie sich in den Bewertungen schon angenähert wiederfinden:

Boot L
Wanderungen sind eher im leichten> mittleren Bereich anzusiedeln, erfordern nach unserer Erfahrung aber auch die Einsicht mit entsprechenden Schuwerk, ggfl. Stöcken und Kopfbedeckung anzureisen. Alle Reisenden erhalten von uns im Vorfeld detaillierte Ausstattungstipps und sind herzlich aufgefordert, sich vor Antritt der Reise bei uns nach dem Geläuf der spezifischen Reise zu erkundigen.

VERSICHERUNGSABDECKUNGEN:     Denken Sie bitte daran, das im fortgeschrittenen Alter bzw. entsprechend betagten Eltern durchaus auch einmal ein Reiserücktritt von einer lange zuvor geplanten Reise eintreten kann. Auch sind Reiseabbruchver-sicherungen oder spezielle Krankenversicherungen sehr günstig, wenn man einmal in eine solche Bredouille gekommen ist. Wir bieten Ihnen daher mit Abgabe unseres Angebotes immer auch entsprechende Versicherungsabdeckung der HanseMerkur-Versicherung an.
Anhand des eingebauten Versicherunsgberechners können Sie die Police auch selber beantragen!

ANFRAGEN & BEWERTUNGEN

Haben Sie noch Fragen zum Ablauf dieser Reise, ob wir Ihnen ein Angebot zu den Langstreckenflügen auf die Azoren machen sollen, oder wie Sie schließlich die Reise buchen können…? Wir helfen Ihnen gerne weiter -in aller Regel innerhalb von 24 Stunden 😉 !

  • Bitte hinterlassen Sie uns dafür eine Telefonnummer und den Zeitpunkt, wann wir Sie zu einem kurzen Abstimmungsgespräch erreichen können. Nutzen Sie bitte das nebenstehende Formular für Ihre Fragen:

Bei dieser Reise entstehen beim Hin- und Rückflug klimarelevante Emissionen in Höhe von 1620 kg pro Person, die Sie durch einen freiwilligen Beitrag von 38 € zu 100% kompensieren könnten.
Sie unterstützen dabei den gemeinnützigen Verein ATMOSFAIR, der auch durch Ihre Spende konkrete Klimaschutzprojekte fördert.
Sie tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei und erhalten hierfür eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.

  • Wenn Sie mitmachen wollen können Sie dies hier bestätigen. Wir beziehen dann diesen Betrag in den abschließenden Reisevertrag ein. Mit Eingang der 1.Vertragsrate erhalten Sie dann gleichermaßen die Spendenbescheinigung in Höhe obiger Kompensation von ATMOSFAIR.

so bewerten Gäste diese Reise:

Die Variabilität der Wanderungen auch doch so kleiner Fläche sowie das tolle Essen in den Dorfkneipen sind uns eine bleibende erinnerung geblieben. Gerne auf ein nächstes Mal!
Christel & Rober Sch., Neumünster 20.06.15

Süditalien hätten wir uns wärmer vorgestellt, aber ideal zum Wandern durch nahezu unberührte Landschaften. Möge dieser Landstrich seine Orginalität behalten! Super Organisation -danke!
Winfried & Mägi K., Zürich 19.5.16

Ihr habt da eine wirklich homogene Gruppe zusammengeführt. Erstaulich tolerant und immer auf Entdeckungen aus. War unsere bisher interessanteste Gruppenreise! Auf ein Neues…?
Thomas  & Sigi P., Vogtsburg 10.7.16

REISE ERGÄNZUNGEN gefällig?

Wie bei allen unseren Reisen geben wir gerne unsere Erfahrungen weiter, die wir selbst bei der Anreise in die spezielle Destination schätzen gelernt haben.

Auch können Sie bei einer/mehreren Zwischenübernachtungen flexibel auf die zur Verfügung stehenden Flugtarife reagieren!

Bei der Reise ins Cilento ist dies zunächst mal die Entscheidung, ob man sich den `Kulturschock´ der Mega-City NEAPEL antun will, da man ja jedenfalls hier umsteigen und retour wiederzusteigen muß….?

 

Vielleicht möchten Sie neben dieser Reise noch etwas länger in der Region bleiben?
Je nachdem wo Ihre Interessen liegen haben wir hierfür diverse spezielle Erlebnismöglichkeiten zusammengestellt:

Wie wäre es da mit einer kleinen Verlängerung, um ein paar Dinge auszuprobieren, die Sie schon immer mal im Urlaub machen wollten.

Bei den folgenden Beispielen handelt es sich um Bausteine, die andere Gäste dieser Tour schon einmal ausprobiert haben:

Diese Gruppenreise gefällt Ihnen, Sie möchten aber ab Napoli gerne noch einen Sprung auf die Äolischen/ Liparische Inseln anschließen.
Napoli ist als Hafenstadt für die Überfahrt mit der großen Fähre bestens geeignet. Sie legen Abends ab und sehen in den frühen Morgenstunden schon den Vulkan Stromboli mit seinen regelmäßigen Ausbrüchen -den Leuchtturm des Mittelmeers:

Stopp-over

Es gibt sicherlich schönere Städte, aber das Gewusel in der Altstadt mit seinen Palazzos, Märkten,  Lokalen und den umliegenden antiken Städten um den Vesuv ist schon ein Puls, den man wohl nur hier empfinden kann.

Bevor Sie sich in der herrlichen Natur des Naturparks Cilento entspannen, sollten Sie vielleicht mind.2  Übernachtungen hier einlegen.

 

Bevor Sie sich in der herrlichen Natur des Naturparks Cilento entspannen, sollten Sie vielleicht mind.2  Übernachtungen hier einlegen.

 

NAPOLI -der Tanz auf dem Vulkan

Hotels gibt es in jeder Kategorie reichlich und Reiseführer jeglicher Ausrichtung finden Sie in Ihrem Buchhandel. Sprechen Sie uns gerne an, welche Erfahrungen wir gemacht haben. Etwa mit der U-Bahn Vesuvio geht es bequem zu einem Tagesausflug nach Pompeji und Herculaneum!1505 P1000473

Verlängerungen im Cilento

Wie wäre es da mit einer kleinen Verlängerung, um ein paar Dinge auszuprobieren, die Sie schon immer mal im Urlaub machen wollten.
Bei den folgenden Beispielen handelt es sich um Bausteine, die andere Gäste dieser Tour mitge-bucht haben:

AUF SPUREN DER ANTIKE IN PAESTUM

P1010332Haben Sie Gefallen an alten Kulturen? Quartieren Sie sich in einem der schönen Hotels um die antike Stadt PAESTUM ein. Genießen Sie die Ausgrabungen wenn die Bustouristen am späten Nachmittag abgefahren sind.
Zuvor entspannen Sie sich am Hotelpool oder dem kilometerlangen Sandstrand und besuchen Sie die Produzenten des einmaligen Büffel-Mozarellas!

DEGUSTATIONSTAGE UM KULINARISCHE HIGHLIGHTS

1500 SPECIAL Cilento-Öle Frantoio.Haben Sie ein besonderes Faible für ökologisch angebaute Weine? Auch die herkömmlichen Qualitäten beim Winzer zu verkosten könnte für Sie eine Erfüllung Ihres Cilento-Urlaubs sein?

Nicht zu vergessen die Oliven-Kultur und andere Köstlichkeiten, die hier direkt auf den nebenan gelegenen Feldern wachsen. Verkosten Sie vielleicht einmal die verschiedenen Öle aus den diversen Olivenarten. Gerne stellen wir Ihnen ein paar weitere Tage um das SLOW FOOD herum zusammen!

Anschlußreisen Liparen

Für diesen Fall schauen Sie sich doch einmal eine der nachstehenden Individualreisen an, die dieser Gruppenreise nachempfunden ist.
Hierbei Sie haben zwar keinen Führer, dafür aber umfangreiche Tourenbeschreibungen und brauchen etwas eigenen Unternehmungsgeißt:

GRAND TOUR- Azoren (Az 17)

Eine Reise ab 2 Personen mit ausführlichen Tourenbeschreibungen oder ab 4 Gästen mit privatem Reiseführer

ÜBER ALLE ARCHIPELE (Az 14)

Umfassende Individualreise über 4 der abwechslungsreichsten Inseln

© 2016 advantage Reisen
9680-301 AGUA D`ALTO · Estr.Regional Apt.51 · ACORES-Portugal · Tel: 00351. 296 913 100 · Mobil: +00351. 969 111 752 · Email: info@advantage-reisen.eu
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen zum Datenschutz
KONTAKT

SIE HABEN FRAGEN...

Zur Anreise, einer speziellen Reise oder genereller Art?

Nutzen Sie hierfür bitte dieses Kontaktformular für Ihre Frage, oder rufen Sie uns an, wir kommen schnellstmöglich auf Sie zurück:

KONTAKTFORMULAR