ÜBERBLICK

Eine Reise auf der wir unvergessliche Momente auf und im Ozean für Sie zusammen- gestellt haben.
Die Faszination des Auftauchens eines Giganten der Meere oder das Spiel der Delfine ist für jeden Betrachter atemberaubend. Faszinierend auch das  schwerelose Dahingleiten beim Tauchen und Segeln in den hiesigen Gewässern!
Daneben haben Sie auch hier eine Vielzahl von Erlebnissmöglichkeiten an Land:
yachting-50px_stroke

Begegnung mit frei lebenden Walen und Delfinen vor den Azoren

Eigens für unsere delfin- und walbegeisterten Gäste haben wir diese ganz spezielle Erlebnisreise zusammengestellt. Entstanden aufgrund langjähriger positiver Nachfrage nach einer maritimen Reise um die schönsten Azoreninseln.

  • Das Hauptgewicht liegt dabei bei dem Kennenlernen der Wale und Delfine, aber auch aller anderen Lebewesen dieses Habitats.
  • Der Geschichte dieser größten Säugetiere gehen wir ebenso an Land nach und beziehen dabei natürlich auch die hiesigen Hauptsehenswürdigkeiten der Inseln mit ein.
  • Wir besuchen Meereskunde- und Museen, in denen das frühere Leben um den Walfang aufgearbeitet wird. An einem Abend wird uns der Autor des Klassikers von Walfängern zu Walbeobachtern von seinen weltweiten Recherchen um die Wale berichten.

Verbinden Sie also unsere Azoren-Kompetenz mit maritimen Sachverstand zu einer tollen Reise!

mapaAZGR7

Reisecharakter

Eine MARITIM-Reise konzipiert für kleine und Gäste, die sich darauf freuen, eine grandiose Natur zu Wasser und an Land bei jederzeit angenehmen Klimas zu erleben.
Da die Ausflüge zu den Walen und Delfinen zumeist ½ Tag in Anspruch nehmen, bieten wir an den meisten Tagen auch ein themenbezogenes Landprogramm an, das von Ihrem jeweiligen deutschsprachigen Inselguide begleitet wird.
Natürlich können Sie auch in Ihren komfortablen Unterkünften entspannen; umfangreiche Literatur zu den Cetáceaos steht zu Ihrer Verfügung.

Eine ideale Zusammenstellung für eine Reisegesellschaft, die sich auf ein Kennenlernen der Wale und Delfine freuen und daneben durchaus auch eigenen Interessen nachgehen möchten.

ALLES UM WALE & DELFINE  csm_Eco_Adventures_bearbeitet-1_2ebf20cdcc

Sao Miguel> Pico> Sao Jorge> Faial

ZUSAMMENFASSUNG

  • 15-tägige MARITIM-REISE UM WALE & DELFINE
  • Intern.Flüge ab/an Düsseld. > Azoren zu € 350
  • Alle Transfers ab/an Ponta Delgada (/an Horta)
  • 14 Übernacht./Frühstück in 3-4*-Hotels
  • 9x  modifizierte Halbpension
  • (5) Ausfahrten zur Wal- & Delfinbeobachtung
  • Begleitung durch örtlichen Marinebiologen
  • 15 Tage ab 2.100,- Euro pro Person/DZ
  • 2 Termine à 8 – 14 Teilnehmer
  • nächster Termin 13.09.- 24.09.17

NATUR AN LAND

Die NATURSCHÖNHEITEN DER INSELN kommen natürlich nicht zu kurz. Erleben Sie den Einfluss des Vulkanismus auf das Leben dieser so freundlichen Bevölkerung. Die legendären Kraterseen von Sete Cidades, der erst vor 50 Jahren entstandene Mondlandschaft des Kraters von Capelinhos, oder das wunderschöne Tal von Furnas mit seinen heißen Thermalquellen stellen wir Ihnen ebenso aus Insider-Sicht dar wie die grandiosesten Ausblicke auf den Triangulo Inseln. Genießen Sie entspannende Bäder in den Naturschwimmbecken von Pico oder die schönen kleinen Sandstrände von Sao Miguel.

BEWÄHRTE VERANSTALTER

Um diese faszinierenden Begegnungen auch wirklich authentisch erleben zu können, haben wir drei der RENOMMIERTESTEN VERANSTALTER auf den Inseln ausgewählt. Zudem wird ein Meeresbiologe Ihr permanenter Ansprechpartner während dieser Reise sein. Unsere langjährige Erfahrung ist, dass derjenige, der mehr über das, was ihn erwartet, weiß, jenes auch intensiver wahrnehmen kann und auf diese Weise die Ausfahrten zu einem wirklich unvergesslichen Erlebnis werden.

NUR 3 INSELN

Die WALE, die „Riesen der Meere“, die DELFINE und die MEERESSCHILDKRÖTEN erhalten bei diesem Programm einen zentralen Platz. Die DREI INSELN Sao Miguel, Pico und Faial bieten für whale watching-Ausflüge aufs Meer perfekte Bedingungen. Zudem sind die Azoren, die mit einer Ausdehnung von ca. 700 x 200 km mitten im Atlantik gelegen sind, seit dem Verbot des Walfangs 1986 zu einem der wirklich letzten Zufluchtsorte der Wale und Delfine im Atlantik geworden. Die Regierung der Azoren hat ihrerseits durch bemerkenswerte Maßnahmen die Meeressäuger in Ihrem Habitat unter Schutz gestellt.

THEMEN-AUSFLÜGE

Auch an Land sind die Ausflüge um die GRÖSSTEN MEERESSÄUGER ausgerichtet. Sie erfahren viel über die langjährige azoreanische Tradition des Walfangs und besichtigen Sie eine Walfabrik, die heute in ein Museum umgewandelt wurde. Hier geht es um die ZUKUNFT und den SCHUTZ des Meeres. Unsere Partner erläutern Ihnen wissenschaftliche Projekte der Universität der Azoren bezüglich der CETÁCEAOS, an denen sie selbst mitwirken können.

Auf den Spuren der Wale besichtigen wir die Ausgucke der ehemaligen Walfänger [Vigias], die auch heute noch der Ortung der Meeressäuger. Von hier aus sind die Beobachter per Funk mit den Booten verbunden, so dass Begegnungen mit den frei lebenden Delfinen und Walen fast garantiert werden können. Von diesen Klippen steigen wir hinab in die kleinen Häfen. Wir besuchen die Bootsbauer der Walfangkanus, deren heute wieder aufgelebte Handwerkskunst aus den ehemaligen Fangbooten schnittige Regattasegler entstehen lassen. Deren Wettfahrten im Sommer sind ein Ereignis, dass wir nicht missen wollen und das sich an Land mit azoreanischer Geselligkeit fortsetzt.

REISE VERLAUF

  •  Die größte und vielfältigsten Azoren Insel SAO Miguel erfahren Sie sich von 2 zentralen Quartieren aus -dem Krater von Furnas sowie von Capelas im ehemaligen Orangenanbaugebiet mit seinem einmaligen Mikroklima. Alle Hauptsehenswürdigkeiten der Grünen Insel liegen auf der Strecke.
  • Am 7.Tag fliegen Sie das kurze Stück nach PICO, wo wir auf Küstenfahrten und Hochlandtrails die gewaltigsten Vulkanlandschaften der Azoren erkunden.
  • Zum Abschluss der tollen Reise wartet ein weiter Höhepunkt auf uns: FAIAL -der Kreuzungspunkt im Atlantik! Von der Höhe der Caldeira aus erschließen wir uns auf Rädern nochmals alle Vegetationszonen dieser herrlichen Insel.

Wir haben -was die internationalen Zubringerflüge anbelangt- diese Reise auf den Direktflug Mittwochs (ab Düsseldorf und 5 weiteren gleichtägigen Zubringerflügen) nach TERCEIRA ausgelegt.
Mit der Airline der Azoren SATA können Sie indessen auch Donnerstag, Freitag und Sonntag über Ponta Delgada anreisen.
Sprechen Sie uns einfach nach Ihrer Flugpräferenz an. Wir finden die beste Lösung für Sie!

die einzelnen Tage:

- Gesamter Reiseverlauf aufklappen -

Tag 1 Ankunft auf Sao Miguel und Transfer zum Hotel

csm_Az10-MuehlentalWD_visual_6a68c489c8Die Azoren im 4h. Direktflug oder via Lissabon. Abholung am Flughafen und kurze Busfahrt in den Grünen Osten der Insel, wo wir die nächsten spannenden Tage verleben werden. Gemeinsames Abendessen mit der Gruppe und Vorstellung des ggfl. aktualisierten Programms.

[3 Übernachtungen in zentraler Pension.]

Tag 2: Orientierungsfahrten im Krater und an die Südküste

csm_Az10-Pt-ArnelGras_visual_7ec2bfa2c5Machen Sie sich heute in aller Ruhe mit Ihren neuen Rädern vertraut. Bei gemäßigtem Terrain haben Sie ausreichend Gelegenheit Ihr Rad abzustimmen und sich auf die hiesigen Straßenverhältnisse einzustellen. Die 1. Etappe führt um den Kratersee von Furnas mit den heißen Quellen. Hier gart das Nationalgericht Cozido über viele Stunden in der Erdwärme, den wir am Abend verzehren werden. Zunächst geht es hinab an die Südküste in ein idyllisches Fischerdorf. Anschließend besteht Gelegenheit zu einem entspannenden Bad in den heißen Quellen des Kraters und dem berühmten Botanischen Park Terra Nostra. (F/-/A)
Radtour A: 20 km, -500 Höm 1-2wheel-pic1-2 wheel-pic1-2 / +350 Höm

Tag 3: Miradouro Tronqueira - Por do Sol

Unser Tourenbus bringt Sie heute an den Rand des auf ca. 600 m gelegenen Naturschutzgebiets von Tronqueira. Auf der alten, kaum mehr befahrenen Küstenstraße des Ostteils befinden wir uns auf den alten Saumpfaden der Romeiros-Pilger, an deren Rastpunkten sich gut verweilen lässt. Auf Forststraßen geht es entlang dieses wilden Ursprungswaldes hinunter zur zerklüfteten Ostküste mit seinen schönen Picknickplätzen. Erleben Sie Stille, die lediglich von endemischen Vögeln unterbrochen wird. Je nach Leistungsvermögen der Gruppe, können wir eine kleine Wanderung durch den Dschungel zu einem versteckten Wasserfall einlegen. Bei einem BBQ mit grandiosem Ausblick genießen wir den Rückblick auf einen erfüllten Tag. (F/BBQ/-)

Radtour B: 20- 45 km,  -530>820 Höm 2-3 / + 230> 480 Höm

Tag 4: Salto do Cavalho - Achadinha - Pt.Formoso

csm_Az10-Pt-ArnelGras_visual_7ec2bfa2c5>Von einem Aussichtspunkt oberhalb des Kraters von Furnas mit herrlichen Fernblicken bis hinüber auf die Nachbarinsel Santa Maria geht’s heute hinunter an die Nordküste. Hier oben an den Hochmoore kann das Wetter gelegentlich rau sein und wir fahren von rund 800m durch alle Vegetationszonen hinunter zu den Mühlentälern der Nordküste. Unten angelangt gedeiht in einem einzigartigen Mikroklima gedeiht sogar Tee. Eventuell kleine Küstenwanderung und Tabakmuseum. Ausrollen an einem feinen Sandstrand und danach Abendessen in einem typischen Fischerlokal. (F/-/A)
Radtour C: 30 km, -1100 Höm H2 / +350 Höm

5.Tag: Feuersee – Walfänger -Fischerwege

Transfertag. ZunP1030634ächst bringt uns der Shuttlebus bringt Sie vom Hotel hinauf zum Zentralkrater des Feuersees mit seinen vielen verzweigenden Tälern. Ein traumhafter Rundblick eröffnet sich über die ganze Insel.
Von hier können wir entweder zum Kraterboden absteigen, oder im Bikesattel weiter zu einem warmen Wasserfall fahren. Weiter geht es entlang kilometerlanger Hortesienhecken hinab zur Küste. Wir durchqueren kleine Wasserläufe, halten an diversen Aussichtspunkten und rasten schließlich am Strand des kolonialen Ribeira Grande. Auf kleinen Nebenstraßen gelangen wir entlang der kleinen Fischerdörfer der Nordküste zu unserem schönen Hotel der nächsten Tage bei Calheta. (F/-/-)
Radtour D: 35/45 km, -1600 Höm 2-3 / +600 Höm

6.Tag: Freier Tag (Entspannende Nordküste oder Erkundungen um die Hauptstadt)

Entspannung bevor es Morgen zur letzten Etappe auf Sao Miguel geht.
Die Lage des schönen Hotels an der Nordküste verführt zum Ausschlafen. Danach vielleicht ein Bad im hoteleigenen Pool oder in den quirligen Lavabecken der nahen Steilküste. Wer will kann sich auch im Surfen in Santa Barbara oder einer kleinen Küstenwannderung um Capelas vergnügen.
Die mittelalterliche Hauptstadt Ponta Delgada liegt kaum 15 km jenseits des Inselrückens. Wir empfehlen allerdings nicht hierfür die befahrenen Bergstrecke zu befahren, sondern für den Besuch der Südküste den öffentlichen Bus oder das Taxi zu nehmen. Ihr Guide informiert über die vielseitigen individuellen 202-Cabral-Platz-1980-2_01Möglichkeiten der Gegend zwischen Vulkanologischem Museum, Pflanzergärten und Sternwarte (Fr/-/-).

7.Tag: > Sete Cidades -Umrundung der West-Krater

Wir beginnen die heutige Tour bei ca. 500m inmitten einer Vielzahl kleiner Krater. Eine wetterwechselhafte Gegend, die durch ihre märchenhaften Blumen- und Farnwälder begeistert. Oben am Rand des Kraters von Sete Cidades fällt der Blick auf eine Symphonie aus allen erdenklichen grün-blau Tönen. Am Kraterboden eröffnet weitere rund 17 km kleine Sträßchen, die wir ganz nach Gruppenkonstitution ganz/ teilweise abradeln, bevor wir uns nach einer Stärkung an eine echte Bergetappe von 12 km mit 500 Höm machen. Es geht entlang der schmalen Krete mit Traumblicken auf den riesigen Doppelkrater –man sagt, eine der Hauptattraktionen Portugals. Der letzte Teil geht wieder in rasanter Abfahrt entlang Kuhweiden und schönen Blicken auf unseren Küstenort Capelas. (F/-/A)
Radtour E: 43 km, -1500 Höm 3 / +820 Höm

8.Tag: Zur belebenden Weinroute am Fuße des Berges Pico

Der Morgenflug bringt uns zeitig nach Pico, wo wir gleich die Räder besteigen können. Vom Hochland mit (hoffentlich) freiem Blick auf den Pico und die Nachbarinseln fahren wir hinab in das Weinanbaugebiet. Seit Alters her wird hier auf den mineralischen Böden der Vulkanausbrüche ein ganz spezieller Wein angebaut. Entlang der Spuren alter Ochsenkarren fahren wir ganz entspannt auf der Verdelho-Route (UNESCO-Weltkulturerbe). Entlang der Lavamauern mit den grünen Weintrieben und der Gischt des Ozeans geht es am Endpunkt einer Weinprobe –und vielleicht auch einem erfrischenden Bad in einem der Lavabecken entgegen, die das Meer ständig strudelnd frisch füllt. (F/-/A)
Radtour F: 43 km, -1200 Höm 2,5 / +400 Höm

9.Tag: > Überquerung des Vulkanrückens

Bergrücken werden zumeist als unwirtlich, wetter-wechselhaft und unwegsam gemieden. Wir sahen das anders und haben mehrere Tracks im Hochland entwickelt, die es uns (meistens) erlauben, mühsamem Wetter an der einen oder anderen Seite auszuweichen. Freuen Sie sich auf eine urwüchsige Landschaft, die viel mit den schottischen Highlands gemein hat. Am Ende der Touren, die zumeist bei 800 m beginnen und dann ca. 25- 45 km bergab führen, warten die typischen Küstenorte der Walfänger aufs Kennenlernen. (F/-/A)
Radtour G: < 50 km, < -1450 Höm 2-3 /< +680 Höm

10.Tag: Freier Tag Pico - Überfahrt São Jorge

Pico ist für Viele ein Ort, an dem man gerne länger verweilen möchte. Bilden Sie sich ein eigenes Urteil, indem Sie den hier vorgesehenen ‚freien Tag‘ nach Ihren Vorstellungen nutzen, denn wir werden erst mit der Abendfähre nach Sao Jorge über setzen:
– Vielleicht die Besteigung des höchsten Berges Portugals (2.351m)? Wenn man den Gipfel ‚bezwungen‘ hat, genießt man einen tollen Blick über die Inseln des Atlantiks oder erlebt sogar den Sonnenaufgang hier oben.
– Ähnlich spannend eine Walbeobachtungsausfahrt, wenn sich der Wal die Ehre gibt.
Wir freuen uns am Abend bei der kurzen Überfahrt nach São Jorge von Ihren Erlebnissen zu hören. (F/-/-)

11.Tag: Wanderung zu den Fajas

Auf São Jorge, wo das Fahrradfahren selbst bergab zu beschwerlich ist, kommen wir auf die Füße. Wir unternehmen vom Hochland aus von rund 800 m eine Wanderung durch Hortensien-Felder in Kaffee-Anbaugebiete und hinunter zu archaischen Gemeinschaften in den Schwemmgebieten (Fajas). Erfreuen Sie sich an der Gastfreude der wenigen noch anwesenden Bauern, die uns bereitwillig zum gemeinsamen Verkosten der hier unten wachsenden Gemüse und sonstiger Mitbringsel einladen. Am Ende der Wanderung mit Ausblicken auf Terceira und Graciosa bzw. Traumblicken auf Pico, steht eine Verkostung des berühmten Inselkäses. Eine abwechslungsreicher Tag wo noch jeder Gast voll neuer Stimmungen zurückkehrte. (F/Pickn./-)
Wanderung: 10 km, -800 Höm 1,5 / +250 Höm

12.Tag: Von Vulkanen, Delfinen & Kayaks

Da die Fähre nach Horta erst am Abend Velas verlässt, ist ein Tag nach individuellem Gusto angesagt: Machen Sie mit uns einen lockeren Spaziergang auf den Einsturzkrater Morro, des nahen Hausbergs von Velas. Reizvoll vielleicht auch ein Ausflug im Seekajak um die zerklüfteten Felsen, mit einem erfrischenden Bad in den quirligen Lava-Pools. Allerdings hat ein entspannender Tag am schönen Hotelpool mit grandiosem Blick auf die vor Ihnen liegende Insel Faial auch seine Reize. Stöbern Sie schon einmal in der Literatur über Horta und die Zentralinsel des Triangulo, bevor es gegen 20h auf die letzte Schiffsetappe geht.
– Sollte nur die Morgenfähre nach Faial verkehren, genießen Sie ab 11:00 Uhr dort zu Fuß (oder dem Reisethema entsprechend mit dem Fahrrad) einen Stadtrundgang. Anfangs- und Endpunkt ist immer das legendäre Cafe Peter Sport. Hortas historische Gebäude aus der Zeit der Flugboote, der Walfänger, der Kabelgesellschaften oder der Walfänger (Skrimshaw-Museum) lassen den Nachmittag im Flug vergehen. (F-/-/-)

13.Tag: Von der Caldeira zu Faials Stränden

Nach später Ankunft aus Velas beginnt der heutige Tag später, endet aber auch voll neuer Erlebnisse. Geplant ist am höchsten Punkt der Insel zu beginnen und nach Besichtigung der Caldeira -am Gusto der Gäste orientiert- Richtung Südosten zu radeln. Etwa nach Ribeirinha oder dem schönen Strand von Almoxarife, oder über den schönen Botanischen Garten von Flamengos zurück ins quirlige Horta und am Strand von Porto Pim ausklingen lassen. Jedenfalls sollten Sie für das interessante Horta einige private Zeit einplanen! (F-/-/-)
Radtour I: 20 km, -960 Höm 1,5 / +65 HömAzoren Dia de Sol_0045

14.Tag: Durch alle Vegetationszonen zum Besuch der Mondlandschaft

Die heutige und letzte Bike-Tour könnte einer der Höhepunkte der Reise werden. Wir starten wiederum vom höchsten Inselkrater, der Caldeira, mit einem grandiosen Rundumblick auf alle Inseln der Zentralgruppe. Entlang der sog. Route der 12 Vulkane geht es entlang nicht enden wollender Hortensienhecken hinunter zur Ostspitze des gerade einmal vor 50 Jahren entstandenen Vulkans von Capelinhos. Neben dem sehenswerten Vulkanmuseum sind allerlei Relikte des bedeutendsten Walfanghafens der Azoren noch zu erkennen.
Treffpunkt für unseren Abschiedsabend ist jedenfalls das berühmte Cafe Peter, wo es nach einem Gin Tonic zu unserem ganz besonderen Abschiedsessen geht. (F/-/A)
Radtour J: 50 km, -1800 Höm 3 / +900 Höm

15.Tag Traumtour geht zu Ende

205 Cagarro Bem VindoAm Vormittag verlassen die meisten Flüge den Airport Horta. Gerne arrangieren wir Ihnen in Lissabon, wo die Flieger regelmäßig zwischenlanden, noch einen besonderen Urlaubsausklang. Geht Ihr Flug über Ponta Delgada direkt zurück nach Deutschland, kümmern wir uns natürlich auch in der Hauptstadt der Azoren um Ihr Weiterkommen. Schon mal Danke und schön das Sie da waren!

ZUSAMMENFASSUNG

AZ 05/ Tagesaktivitäten Leicht > Mittelwheel-pic3wheel-pic1,5 ÜB 14 HP
Ausfahrt-Wanderung AE /ME
1.>SMI/O. Anreise und Transfer
2.SMI/O. [A]Erkundung Krater-Südküste 20 km -500 Höm 1,5 /+350 Höm HO/Furnas
3.SMI/O. [B]>Ostküste>Tronqueira-Miradouro 20/45 km -530>820 Höm 2-3 /+230>480 Höm HO/Furnas
4.SMI/O. [C]>S.Cavalho-Nordküste-Pr.Moinhos 42 km -800 Höm 2 /+200 Höm HO/Furnas
5. SMI M [D]>Feuersee-Rib.Grande-Capelhas 35 km -1100 Höm 2,5 /+320 Höm HO/Furnas
6. SMI/W. Freier Tag (PDL; Wale;Pocas) Quinta/Westen
7. SMI/W [E]> Sete Cidades-Kraterboden> Capelhas 43 km -1500 Höm 3 /+820 Höm Quinta/Westen
8. > PICO [F]>Hochland-Verdelho Tour T5 45 km -1200 Höm 2,5 /+400 Höm HO Pico/Mad.
9.  PICO [G]>Hochland-Ostspitze T3/4 50 km -1450 Höm 2,5 /+680 Höm HO Pico/Mad.
10. PICO> Freier Tag (Pico#Wale#Bike)o. SJZ HO Pico/Mad.
11. SJZ [H]>WD: Fajas Nordküste WD: 10km, -800 Höm M /+250 Höm HO Velas/S.Jorge
12. SJZ>FAI Freier Tag: WD Morro/fak.Seekajak # Transfer Faial HO Velas/S.Jorge
13. FAI [I]>Caldeira>Rund Faial T1/3 20 km -960 Höm 1,5 /+65 Höm HO-Quinta/Faial
14.FAI [J]>Durch alle Vegetationszonen F3 50 km -1800 Höm 3 /+900 Höm HO-Quinta/Faial
15. FAI>> Rückreise> HO-Quinta/Faial

was Sie sonst so erleben könnten

  • Küstennahe Walbeobachtung in ehemaliger Fähre
  • Dschungelwanderung und Thermalbaden in quirligen Lava-Pools
  • Relaxen an Surfstränden der Beach Boys
  • Urige Lokale mit Fisch- & Fleischspezialitäten;
  • Treffen mit alten Walfängern und heutigen Whale-spottern
  • Radeln auf alten Ochsenwegen der Verdelho-Route
  • “Schottisches Hochland” mitten im Atlantik
  • Besuche erkalteter Lava-Höhlen & Hai-Fabrik
  • Verkostung von vulkanischen Weinen und regionalen Käse
  • Kayakfahren* entlang zerklüftete Küsten
  • Seemannsgart und Skrimshaws beim Gin Tonic
  • Besuch des alten Walfängerdorfs in der Mondlandschaft des Capelinhos

…und noch Vieles mehr!

TERMINE / PREISE

AZ 8]TermineTage/ÜBpro Pers./DZ:Einzelzimmer:
8.1. So> So13.08.- 26.08.201715/ 14€ 2.290€ 2.710
8.2.

Für die Gäste und uns ist es gleichermaßen wichtig, rechtzeitig vor Reisebeginn zu wissen, ob die Reise stattfindet. In diesem Fall können wir uns Werbung und Provisionen einsparen, die wir gerne an unsere Kunden weitergeben:

Boni

Daher erhalten Gäste die wiederholt mit uns verreisen, ein besondere Geschenk. Zum Beispiel
• ein exklusives Abendessen, eine Konzertkarte, ein Bildband oder eine DVD. Lassen Sie sich überraschen!

Bei Buchung dieser Reise mind. 3 Monate vor Reisebeginn übernehmen wir
• im Falle der An-/Abreise mit SATA/AIR AZORES eine Rail & Fly Strecke, oder
• laden Sie zu einem Essen in einem landestypischen Restaurant ein.

LEISTUNGEN

Enthaltene Leistungen

  • Alle Transfers an/ab Ponta Delgada
  • Inter.Flüge ab/an Düsseld. zu Ansatz € 350
  • 6 Tage modernste Specialised-MTB
  • 7 Übernachtungen/Frühstück in 2- 4*Hotels
  • Halbpension: 4 auswärtige Essen (Mittag o. Abend)
  • örtlicher Fahrradguide während Programmtagen
  • 6 geführte Fahrradtouren und 3 Wanderung
  • Reisehandbuch  & GPX-Dateien für Handy
  • durchgängig deutschsprachige Begleitung/Reiseleitung

Nicht Enthaltenes

  • Aufpreis für intern. Anreise oberhalb des aktuellen Preisansatzes von € 350.
  • Anschlussflüge von diversen Flughäfen nach Düsseldorf, Frankfurt und München sind nicht eingepreist.
  • Transport des eigenen Bikes bis 13 kg aufpreisfrei
  • Zusatztransfer, sollten Sie nicht mit der Gruppe eintreffen
  • Nicht ausdrücklich zugesicherte (fakultative) Ausflüge/ Aktivitäten, etwa Wal-/Delfinausfahrt
  • Trinkgelder, Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten

Helfen Sie mit das Klima zu schützen:

Bei dieser Reise entstehen beim Hin- und Rückflug klimarelevante Emissionen in Höhe von 1620 kg pro Person, die Sie durch einen freiwilligen Beitrag kompensieren könnten. Mehr dazu unten unter ANFRAGE..

Internationale Flüge

Die Öffnung des internationalen Flugmarktes unterstützt die Hype auf die Azoren um ein Weiteres.
Wenn Ihnen Direktflüge um die 4 Flugstunden zu kurz, oder zu teuer sein sollten, können Sie günstige Flüge mit vielfältigen Zwischenstops im Internet direkt einkaufen (und sofort zahlen).
Verfügen Sie schon über Urlaubserfahrungen mit Easy Jet & Ryan Air, sollten Sie dabei bleiben.

Ihre Partner vor Ort

Wir legen Wert darauf nicht irgendwelche Unterkünfte oder sonstige Leistungspartner für Ihre Reise zu buchen, sondern solche, die auch unser aktuelles Vertrauen genießen.LOGOS-tourcert1
Das CSR-System, dem wir selber angeschlossen sind legt Wert darauf, dass Standards regelmäßig überprüft und weiter entwickelt werden. Dem stellen wir uns gerne, zumal wir selbst viel auf den Inseln unterwegs sind und daher aus eigener Anschauung die Stärken und Schwächen kennen. Wir freuen uns dass Nachhaltigkeitsgesichtspunkte zunehmend auch hier auf offene Ohren stoßen, was sich auch in der Zunahme hiesiger Zertifizierungsauszeichnungen verdeutlicht:

BERATENDE REISEBEGLEITUNG

Neben einer detaillierten Darstellung der Website zu den hiesigen Möglichkeiten, ist für uns ganz wichtig, dem Gast zuzuhören und eine offene Kommunikation zu führen.

Diese Phase, ein wirklich passendes Landprogramm zu empfehlen, oder eigens auf den Gast zuzuschneiden, empfinden wir immer wieder als schöne Herausforderung. Sie beginnt mit dem Erarbeiten der zum speziellen Reisewunsch passenden Anreise im Direktflug oder als stop-over (siehe auch: Superior Services).

Damit Sie sich mit Ihrem Reiseziel und speziellen Möglichkeiten schon vor Reisebeginn auseinandersetzen können, lassen wir schon lange vor Reiseantritt dem Gast unser auf ihn zugeschnittenes Tourenbuch zukommen.

Schließlich sind wir auch im Verlauf der Reise immer Ansprechpartner vor Ort für etwaige Malaisen.

UNTERKÜNFTE

Wir versuchen –dem jeweiligen Anspruch einer Reise angepasst- ganz typische Hotels für Sie auszuwählen!
Da die Übernachtungsmöglichkeiten auf den Inseln jedoch noch immer sehr limitiert gegenüber der wachsenden Nachfrage sind, ist die Auswahl geeigneten Häuser nicht immer leicht.
Solche Hotels sind regelmäßig größer, aber auch flexibler, als kleinere sog. landestypische Unterkünfte. Gleichwohl ist auch die Auswahl solcher kleinen Hotels für uns ein Kriterium nur in kleinen Gruppengrößen unterwegs zu sein.

MOBILITÄT

Wir arbeiten auf den Inseln auch im Sektor AUTOVERMIETUNG und RÄDER ausschließlich mit Partnern zusammen, die sich durch jahrelange Marktpräsenz, ausgewiesene Kompetenz und Servicefreundlichkeit auszeichnen.

Natürlich hat jede ordentliche Leistung Ihren Preis und bedenken Sie daher, dass man mit „Eintagsfliegen“ erfahrungsgemäß am Ende einen höheren Aufwand als mit gestandenen Partnern!

REISEFÜHRER

Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig!

Wir haben daher alle Strecken sämtlich selbst erkundschaftet. Entsprechend kennt uns eingesetzter Guide auch alle Trails aus eigener Anschauung .Dies gilt für die Radtrails, Wanderstrecken und auch die Besichtigungen entlang der Routen!

So können wir jeden Gast daher beim täglichen breefing individuell beraten, ob Sie teilnehmen können, oder den Rad-Shuttle bzw. auch einmal einen Ruhetag einlegen sollten.

Die eingesetzten Tourenführer sind im Übrigen langjährig zertifiziert, wandererfahren und teilweise auch Marinebiologen. Sie können Ihnen entsprechend für die Gestaltung individueller Aktivitäten, jederzeit kompetent mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Unterkünfte

Wir versuchen –dem jeweiligen Anspruch der Reise angepasst- ganz typische Hotels für Sie auszuwählen!
Da die bei den Radreisen die Anfahrten nicht zu lang sein sollen und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis angestrebt wird ist die Auswahl geeigneten Häuser bei der gegenwärtig hohen Nachfrage gerade auf der Hauptinsel nicht immer leicht.
Wir bitten daher um Verständnis wenn wir a/ bei  einer begrenzten Auswahl an Häusern, b/ der schließlichen Größe der Gruppe und ggfl. einer hieraus c/ gebotenen Umsortierung der Fahrradtrails, erst die abschließende Abfolge der Route und der Standort-Hotels zusammenstellen.

Die ausgewählten Häuser -herrschaftliche Landsitze, rustikale Adegas,  und schön gelegene Hotels- sind in jedem Fall dazu geeignet nach den Touren gut zu entspannen, oder auch einmal einen Freien Tag zu verbringen. Die Gastgeber sind auch nach ihrer Servicefreundlichkeite ausgesucht und gehen erfahrungsgemäß gerne auf jeden Gast freundlich ein. Gleichzeitig fördern wir hierdurch die Entwicklung eines umweltfreundlichen Agro-Tourismus jenseits der großen Hotels.

Bei dieser Reise haben wir für Sie folgende Unterkünfte ausgewählt:

TERRA NOSTRA****/Furnas

1500 SMATNG Art Deco Fassade

alternativ:   HOTEL DO MAR****/ Povoacao

Das „TNP“ liegt mitten im Botanischen Garten mit einem heißen Thermalsee. Wohl eines der stillvollsten Hotels der Azoren inmitten des riesigen Kraters!

CARAVELAS****/Madalena
Ausschnitt Caravelas
alternativ: SAO JORGE GARDEN****/Velas

Das fast genau im Mittelpunkt des Triangulo, daher absolut zentral gelegene Hotel, liegt direkt am Anlagerhafen, mit schönem Pool und Blick auf das nahe Faial.

FAYAL RESORT****/Horta

1500 HO Fayal Resortalternativ:  ALDEIA DA FONTE****/Silveira

Sie loggieren hier in dem ehemaligen Quartier der Amerikanischen Kabelgesellschaft. Ein klassisches Hotel leicht oberhalb vom Hafen mit grandiosem Pico-Blick!

Verpflegung

Kulinarisch sollen Sie natürlich auch die Besonderheiten der Region kennenlernen. Dies ist (leider) in den seltensten Fällen in den Hotels der Fall. Daher steuern wir zumeißt spezielle Lokale an.
Dies kann im Tagesablauf der Reise Veranlassung zu späten Mittagessen, oder frühen Abendessen geben. So stehen Wein- & Käseproben, ein Fischer-BBQ oder die typischen Gerichte wie Caldeirada oder Fleischtöpfe, auf unserem Plan!

Auch sollen Sie neben den Erlebnissen in Gruppe, auch ganz bewusst Gelegenheit für eigene, private Aktivitäten haben. Neben den sog. freien Tagen hat sich hierzu die modifizierte Halbpension bewährt:
Wir essen immer dort gemeinsam, wo wir kulinarische Besonderheiten ausgemacht haben, zu denen man selber nicht so leicht Zugang findet. Für die übrigen Abende –bei dieser Reise an 4 Abenden- offerieren wir Ihnen Tipps, wo Sie nach Ihrem Gusto am Besten essen können.

ANFORDERUNGEN

Es ist uns sehr wichtig, dass Sie von vorne herein wissen, was Sie sich zutrauen sollten -und was nicht.  Für einen bestimmten  Zeitraum tragen auch Sie zum Gruppenerfolg bei!

  • Zwar sind die Azoren ein von der Landmasse überschaubares Terrain. Nicht auf allen über 600 km im Atlantik verteilten Inseln mag die Verpflegung, Unterbringung, die medizinische Versorgung und auch die telefonische Erreichbarkeit mitteleuropäischen Standards entsprechend. Auch wenn das Land in den letzten 10 Jahren einen Quantensprung vollzogen hat, gilt das nicht für alle Regionen. Sie bewegen sich zumeist in der freien Natur und sollten entsprechend ausgerüstet sein.
  • Was diese spezifische Reise betrifft, so haben wir unter „Reisecharakter“ und „Tagesverläufe“ einige Einschätzungen vorgenommen. Auch wenn wir bei Gruppenreisen dem Teilnehmerkreis entsprechende Anpassungen adhoc vornehmen können, sollten Sie sich in den Bewertungen schon angenähert wiederfinden:

Wir haben hier das Aktivitätsniveau auf  <Mittel ausgelegt. Diese Reise führt auch in entlegene Wandergebiete. Die täglichen Gehzeiten liegen unter 5 Std. bei Höm zwischen 50-650 auf. Es sind allerdings nicht nur die Höhenmeter, die die Reise ausmachen. Gegen Sie daher auch von der Niveaumarkierung aus, die auch unwegsame Strecken einbezieht.
Teilnehmen können gesunde, durchschnittlich trainierte Gäste mit Trittsicherheit, die auch während des Jahres Wanderungen unternehmen. Gut eingelaufenes Wanderschuhe und -stöcke wollen Sie bitte benutzen!
Machen Sie sich gerne einen Eindruck über die Anforderungen der einzelnen Aktivitätssegmente:

SPAZIERGÄNGE/ WANDERUNGEN

Military-Boots-icon-L

Hierzu haben wir ebenfalls die gängigen Klassifizierungen nach Leicht-Mittel-Schwer unter der “Zusammenfassung > Reiseverlauf” ausgewiesen.
Bei den die Radtouren begleitenden leichten Wanderungen, sollten Sie gleichwohl profiliertes Schuwerk tragen, das wir allerdings auch zum Radfahren empfehlen. Alle Reisenden erhalten von uns im Vorfeld detaillierte Ausstattungstipps und sind herzlich aufgefordert, sich vor Antritt der Reise bei uns nach dem Geläuf der spezifischen Reise zu erkundigen.

AUSFAHRTEN AUF SEE

So spannend das Auftauchen der Riesensäuger bei einer Ausfahrt sein mag, Sie sollten im Vorfeld beachten, dass Sie sich in einem kleinen Boot mitten im bewegten Atlantik befinden. Zudem jagen die kleinen Boote mit hoher Geschwindigkeit zu den mitgeteilten Sektoren, wo man Wale gesichtet hat.
Bei Wind und Welle sicherlich eine kurzweilige Attraktion, sofern man sich vorher auf den Seegang sowie das Aufschlagen des Bootes auf die Wellen mit einem Zusatzkissen und Reisetabletten eingestellt hat.

FAHRRADFAHREN

ICON-wheel-pic2Bei der Kategorisierung der Tagesetappen unterscheiden wir zwischen  Anforderung 1 Leicht> Medium < Dabei sind es nicht nur die zurückgelegten Höhenmeter, die die Reise ausmachen. Wir beziehen in die Niveaumarkierung auch unwegsame- oder notwendigerweise längere Strecken “erschwerend” mit ein. In Summe liegt das Niveau unserer Fahrradreisen  allerdings im mittleren Bereich (Anforderung 2-3), sodass es jederzeit möglich sein sollte, auf Teilnehmer flexibel eingehen zu können. Die Aktivitätstage sind um die 5 -7h. geplant.
Haben wir in einigen Reisen die Möglichkeit einer Fahrradtour ausgewiesen, erkundigen Sie sich spätestens bei Ihrem Guide ob Sie teilnehmen-,  oder für einen 1/2 einmal aussetzen sollten. Der og. Schwierigkeitsgrad liegt jedoch zumeißt unterhalb eines mittleren Bereichs!

VERSICHERUNGSABDECKUNGEN

Denken Sie bitte daran, das im fortgeschrittenen Alter bzw. entsprechend betagten Eltern durchaus auch einmal ein Reiserücktritt von einer lange zuvor geplanten Reise eintreten kann. Auch sind Reiseabbruchversicherungen oder spezielle Krankenversicherungen sehr günstig, wenn man einmal in eine solche Bredouille gekommen ist. Wir bieten Ihnen daher mit Abgabe unseres Angebotes immer auch entsprechende Versicherungsabdeckung der HanseMerkur-Versicherung an.
Anhand des eingebauten Versicherunsgberechners können Sie die Police auch selber beantragen!

ANFRAGEN / BEWERTUNGEN

  • Reisedauer in Tagen

Haben Sie noch Fragen zum Ablauf dieser Reise, ob wir Ihnen ein Angebot zu den Langstreckenflügen auf die Azoren machen sollen, oder wie Sie schließlich die Reise buchen können…? Wir helfen Ihnen gerne weiter -in aller Regel innerhalb von 24 Stunden 😉 !

  • Bitte hinterlassen Sie uns dafür eine Telefonnummer und den Zeitpunkt, wann wir Sie zu einem kurzen Abstimmungsgespräch erreichen können. Nutzen Sie bitte das nebenstehende Formular für Ihre Fragen:

Helfen Sie gerne mit, auch bei dieser Reise das Klima zu schützen:

Bei dieser Reise entstehen beim Hin- und Rückflug klimarelevante Emissionen in Höhe von 1620 kg pro Person, die Sie durch einen freiwilligen Beitrag von 38 € zu 100% kompensieren könnten.
Sie unterstützen dabei den gemeinnützigen Verein ATMOSFAIR, der auch durch Ihre Spende konkrete Klimaschutzprojekte fördert.
Sie tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei und erhalten hierfür eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.

  • Wenn Sie mitmachen wollen können Sie dies hier bestätigen. Wir beziehen dann diesen Betrag in den abschließenden Reisevertrag ein. Mit Eingang der 1.Vertragsrate erhalten Sie dann gleichermaßen die Spendenbescheinigung in Höhe obiger Kompensation von ATMOSFAIR.

so bewerten Gäste diese Reise

 

REISE ERGÄNZUNGEN gefällig?

Neben dieser soeben vorgestellten Reise organisieren wir Ihnen gerne einige Tage vor- oder nach den gemeinsamen Erlebnissen.
Auch kümmern wir uns auch um günstige oder bequeme Internationale Flüge -mit oder ohne Zwischenstopp in Lissabon:

Diese Gruppenreise gefällt Ihnen, passt aber leider nicht in Ihre zeitliche Jahresplanung. Für diesen Fall schauen Sie sich doch einmal folgende Individualreisen an, die der Gruppenreise nachempfunden ist.
Sie haben zwar keinen Führer, dafür aber umfangreiche Tourenbeschreibungen und brauchen etwas eigenen Unternehmungsgeisst:

Gäste, die diese Reise unternommen haben, interessierten sich zumeist auch für folgende Ergänzungsbausteine.

© 2016 advantage Reisen
9680-301 AGUA D`ALTO · Estr.Regional Apt.51 · ACORES-Portugal · Tel: 00351. 296 913 100 · Mobil: +00351. 969 111 752 · Email: info@advantage-reisen.eu
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen zum Datenschutz
KONTAKT

SIE HABEN FRAGEN...

Zur Anreise, einer speziellen Reise oder genereller Art?

Nutzen Sie hierfür bitte dieses Kontaktformular für Ihre Frage, oder rufen Sie uns an, wir kommen schnellstmöglich auf Sie zurück:

KONTAKTFORMULAR